Mittwoch, 29. Dezember 2010

mein 2010

we are the people - empire of the sun (ich mag das lied einfach :))

für mich war das jahr weites gehend positiv. letztes jahr hab ich mir gewünscht das 2010 besser wird und ich alles nachholen kann.
mein 2010 war auf jedem fall besser als 2009.
ich habe zwar erkennen müssen das man verpasste zeit nicht einfach nachholen kann, indem man da einsetzt wo man aufgehört hat (ich konnte nämlich den pause-knopf nicht finden als ich krank war) es haben alle weiter gelebt und sich weiter entwickelt. am anfang war das etwas schmerzlich für mich zusehen, wie vorallem meine freunde aus meiner alten klasse ein jahr älter geworden und von meiner schule abgegangen sind.
ich wusste das ich in eine neue klasse kommen würde, aber das dann wirklich zu erleben war am anfang schwer. mittlerweile komme ich ganz gut klar mit meiner neuen klasse :). ich hätte nicht gedacht das mein willen und meine ausdauer stark genug sind, gute noten zuschreiben oder auch mal gezicke und teenagerkram über sich ergehen zulassen ,ohne besonderen schaden zunehmen. ich hole immer noch sachen nach, zwar nicht immer mit den menschen, mit denen ich es mir letztes jahr gewünscht habe aber doch mit menschen die ich mittlerweile sehr mag.
ich hab dieses jahr auch außerhalb der schule neue freunde getroffen und kennengelernt. diese kontakte werde ich auf jedenfall versuchen aufrecht zuerhalten und pflegen.
2010 habe ich aber auch den tot kennengelernt. er war früher nur ein flüchtiger bekannter der in meiner vorstellung bzw in meiner angst lebte. dieses jahr ist er mir nähergekommen in dem drei menschen in meinem umfeld erlöst hat.es ist schwer dem tot was gutes abzugewinnen, aber man muss es versuchen.
2011 wird hoffentlich ein tolles, erfolgreiches, gesundes jahr für uns alle.
vorsätze habe ich nicht, weil die bei mir nicht lange haltbar sind. meine wünsche für 2011 :ich wünsche mir das ich meine realschulzeit mit guten noten beenden, und anschließend mein abitur auf einer weiterführenden schule machen kann.
und das mein köper und mein geist sich noch mehr mit der gesundheit anfreunden können.

achja ich wollte euch noch zeigen wie meine haare dieses jahr gewachsen sind ;)

Image and video hosting by TinyPic
18.januar ; 12.mai ; 24. juni ;29. dezember

lasst es silvester krachen :) und kommt gut im jahr 2011 an!
eure dexa

Freitag, 24. Dezember 2010

weihnachtsgrüße der anderen art

von maria und francie

so. wir kommen gerade von dem krippenspiel aus der kirche.


Ich war der schlampige Hirt. :D Meine Gummistiefel waren etwa so gelb wie diese Schrift hier.


und ich war zuschauer/paparazzi :) joa... und jetzt?


Weihrauch und Möhre. :D Nein Quatsch, du wolltest deine Leser grüßen.


achja stimmt :) alsoooo ich bzw wir wünschen euch frohe, glückliche, stressfreie ,weiße, kalte, gesunde, 
gemütliche, kitschige, rechtschreibfehlerlose, grammatikalisch einwandfreie, blau gestreifte weihnachten  :D


Und jede Menge leckeres Essen, und wer's brauch vielleicht auch einen Weihnachtsbaum. Und keine sinnlosen Geschenke, bitte. Maria freut sich übrigens über ihres.


genießt es :) stopft euch voll und kugelt euch unter den weihnachtsbaum ;) 
und eda, auch wenn du gerade im kh bist, hoffe ich, dass du einigermaßen spaß hast! so gut das eben geht... ganz liebe grüße extra an dich!


Ja, ich hab niemanden zu grüßen, dexa wollte nur dass ich auch was schreibe... Während sie faszuniert einen Sticker an... Meine Lampe klebt....
Naja, Weihnachten ist ja das Fest des Vergebens, also macht das ja nichts.
Frohes Fest, wir haben übrigens wirklich eine weiße Weihnacht hier. :D


*Kurze Werbepause, da Maria noch keine Zeit hat das Abschlusswort zu schreiben. Sie zerreißt gerade die Verpackung um die DVD*


inception,inception,inception,inception,inception,inception,inception,inception,inception,inception,inception,inception,inception,inception,inception,inception,inception,inception,inception,inception,inception *__* ich liebe diesen film! wer den noch nicht gesehen hat, muss das schleunigst nach holen! das ist der beste film 2010!


ähm... wo war ich? 
also ich glaube wir haben alles gesagt, was es zu sagen gab^^. eure maria+francie


FROHE WEIHNACHTEN ;)

Donnerstag, 23. Dezember 2010

der morgen nach der gala :)

am morgen nach der gala, beim frühstück , habe ich mit meinen eltern die gala noch mal revue passieren lassen. mir ist besonderes die frau in erinnerung geblieben, die schon 4 mal gegen die leukämie gekämpft hat ,und immer noch marathons läuft. als ich fertig war mit der chemo, hatte ich total viel muskelmasse abgebaut. es hat total lange gedauert wieder einigermaßen fit zu werden. längre läufe, würde ich mir jetzt noch nicht mal zu trauen!
naja jedenfalls bemerkte mein papa das eben diese frau am frühstückstisch schräg hinter uns saß. ich wollte ihr unbedingt hallo sagen :).  also bin ich mit meiner mama zu ihren tisch gegangen, und hab gesagt das mir ihr auftritt richtig gut gefallen hat. britta hat alleine gefrühstückt, deswegen hat sie sich zu uns gesetzt und wir haben mit ihr gequatscht :).
sie hat zum beispiel erzählt, das bei ihr eigentlich auch bühnenauftritt geplant war. das wurde ihr auch kurzfristig abgesagt. deswegen hat sie sich (weil das die fernsehleute so wollten) wie eine siegerin von dem saalpublikum umjubeln lassen. und als sie sich in alle richtungen gedreht hat, hat sie mit ihren ellenbogen ihren vordermann eine kopfnuß gegeben ;).
auf dem weg vom frühstück zum fahrstuhl sind wir übrigens nochmal elmar wepper über den weg gelaufen . britta hat ihn angesprochen. und er war mal wieder besonderes "freundlich" ,,...nein ,wir sind nicht die stars an so einem abend. die patienten sind es. ich bewundere sie von ganzen herzen ,das sie so stark sind..." ähh ja.. wäre echt schön wen er wirklich so denken würde...
das waren meine erlebnisse von der josé carreras gala 2010. :)
eure dexa :)

achja und hier noch ein paar bilder :)

Image and video hosting by TinyPic

bühnenbild vor der show-ein kameramann während der show-der bereich in dem die aftershow stattfand-das essen auf der aftershowparty-josé carreras mit seinem dolmetscher- reporterin mit "promi"-reporterin mit kamerateam und nicht zusehenden "promi"-ich mit elmar wepper-britta und ich

Montag, 20. Dezember 2010

meine erste Aftershowparty :D

als die live übertragung zu ende war, haben sich sofort bodyguarts vor die bühne gestellt. wahrscheinlich um sicher zu gehen das niemand die bühne stürmt oder so^^. der morderator, axel bulthaupt hat noch ein paar dankende worte ans saalpublikum gerichtet und dann haben sich die mengen schon erhoben und sind aus dem saal geströmt. ich bin schnell aufgestanden, und rüber zu pauls eltern gegangen. was ich gesagt habe, weiß ich nicht mehr genau.... ich glaube ich habe was in die richtung  :,,hallo sie kennen mich nicht aber ich kenne sie..." ja ne is klar ... ist ja viel zu einfach, erstmal den namen und dann das anliegen vorzubringn ,aber ok.... ich hab jedenfalls erstmal los geredet .ich habe irgendwas über meinen kleinen blogpost über paul, und das ich über eda von ihm weiß erzählt .bis dann pauls vater irgendwann gesagt hat :,, du bist doch nicht etwa dexa oder?". volkommendes glücksgefühl das irgendwer meinen blog bzw mein pseudonym kennt^^ (in dem moment hatte ich schon vergessen das mein blog auf dem riesen bildschirm eingeblendet worden war, und das pauls vater wahrscheinlich nur 1 und 1 zusammen gezählt hat :D). Ich habe auch nachgefragt wie es paul geht, und seine eltern haben mir erzählt das sie am freitag mit paul das erste mal wieder nach mcdonalds wollen :). wir habn noch kurz mitinandr geredet und uns dann verabschiedet. denn die menschenmassen haben aus dem saal gedrängt. die meisten sind richtung gadrobe. die anderen richtung afteshow"party".  ich dachte immer afteshowpartys, wären eben partys. aber das war eher so ein empfang. es gab was zu essen, zur untermalung musik, und getränke. bevor die eigentlich musik begann, hat josé carreras noch eine ansprache gehalten, und sich bei allen spender, dem puplimkum, den leuten die den abend möglich gemacht haben und den mitarbeitern seiner stiftung bedankt.
dann haben wir gegessen. soweit ich das verstanden habe, wurde das gesamte catering gespendet. also es wurden nicht die spenden von der gala für das catering und co ausgegeben ;).
nach dem ich gegessen hatte, wollte ich unbedingt marion gaedicke finden. sie war die produzentin der gala und ich hatte während der zeit mit ihr regelmäßigen email kontakt.
ich hab sie sogar fast auf anhieb unter den ganzen menschen gefunden :D sie war total freundlich :). marion hat mir dann nochmal versucht zuerklären warum mein auftritt so gekürzt werden musste. irgendwie hab ich es verstanden. ich fand die show ja trotzdem total toll :) auch wenn ich davor so enttäuscht war. sie hat außerdem gesagt das sie gerne mit mir in losen kontakt bleiben würde .
nach der begegnung hab ich axel bulthaupt gesehen. also bin ich (mit meinem papa) zu ihm hin und hab gefragt ob ich ein foto mit ihm machen könnte. ich war total überrascht ,das er meinem namen noch kannte. nach dem foto hat er mich gefragt wie es mir geht. und er hat zu mir gesagt ,er würde kontrollierten ob das bild auf meinem blog landen würde :). der war total nett. ich dachte immer moderatoren wären nur für die kamra nett und würden nur anhand ihrer moderationskarten wissen, mit wem sie es gerade zu tun haben... aber das war bei ihm gar nicht der fall.
zwischen den ganzen menschen auf der aftershowparty waren eine ganze menge fotografen und ein kamrateam gemischt. es gab ein paar promis die sich ständig vor jede kamera gedrängt haben... lustig zu beobachten^^ die blitzlichtgewitter ,waren echt cool mal in live zusehen.

Image and video hosting by TinyPic
ich bin auch noch elmar wepper übr den weg gelaufen (das ist ist der bruder von fritz wepper. beide sind schauspieler) der typ ist echt...keine ahnung...  freundlich aber so richtig "freundlich"... ich hab ein foto mit ihm gemacht, und gefragt ob ich das auf meinem blog stellen darf. und er hat so gefragt, was denn passieren muss das man einen blog hat. ,,naja man muss was zu erzählen haben." ,,und was haben sie zuerzählen?" ,,ich hatte leukämie und schreibe über mein..." weiter kam ich nicht..denn ich wurde unterbrochen ,,oh das wusste ich nicht... ich wünsche ihnen das beste" ,,danke" ,,das aller beste"  ,,ähm...",,wirklich das aller aller beste!" ich glaube egal was ich gesagt hätte, der hätte das immer weiter wiederholt :D.
mittlerweile war es ca um eins. ich und mein eltern waren total müde ,deswegen sind wir wieder zurück ins hotel gefahren. leider fuhr der shuttelservic aus irgendeinem grund nicht.... deswgen haben wir uns mit anderen leuten ein taxi geteilt (für 2 min fahrt mussten wir 10 € bezahlen o.O).  bevor ich ins bett gegangen bin, habe ich noch schnell auf meinem blog geschaut und mich total über die kommentare gefreut :) ich hätte nicht gedacht das leute meinem blog (bei dieser kurzen einblendung) finden :D. total cool!
der nächste post-teil ist nur noch ein kurzer. mit meinen erlebnissen beim frühstück und noch ein paar bildern von der aftershowparty.
liebe grüße, eure dexa.

Freitag, 17. Dezember 2010

die josé carreras gala aus meiner sicht

na ihr? habt ihr gestern eingeschaltet? egal ob ihr jetzt ja oder nein sagt,erzähl ich euch mal wie ich gestern erlebt habe.
wir sind um 17 uhr in leipzig angekommen. haben im hotel eingecheckt und die karten für die gala an der rezeption abgeholt. wir haben sogar karten für die aftershowparty bekommen :)
wir haben uns langsam fertig gemacht. dann sind wir mit dem shuttel service in die messehalle gefahren. nachdem wir unsere gaderobe abgegeben hatten, sind wir in den saal gegangen.auf dem weg dorthin ist uns didi hallervorden über den weg gelaufen(der hat mit kamerateam und fernsehbalett spenden gesammelt)
wir hatten  plätzen in der 6.reihe^^ ehrlichweise muss ich sagen das das viel kleiner aussieht als es im fernsehen wirkt :) langasam haben sich dann die reihen gefüllt. kurz bevor es los ging kam der drehbuchautor auf die bühne, und hat auf dinge hingewiesen ,wie zb auf das ausschalten der handys oder das keine fotos gemacht werden sollen. als er damit fertig war ,hat die sendung angefangen. ich hatte eigentlich gedacht ,das die kameras uns die sicht versperren würden, aber das war eigentlich fast nie der fall^^ ich war total beeindruckt von dem auftreten von josé carreras . das war total toll ihn live zusehen. dann kamen die showacts (helene fischer, nena ,josé carreras ,ein kleiner ausschnitt von dem musical "ich war noch niemals in new york" usw...) . da zwischen kamen einspieler von patienten ,vorwiegend kinder.oder es wurden leukämie patienten auf der bühne mit irgendwas überrascht.
immer mal wieder wurde live auf den berliner weihnachtsmarkt geschaltet, wo josé carreras lebkuchenherzen gegen eine spende "verschenkt" wurden. natürlich wurden auch die "promis" an den sependentlefonen gezeigt. die sich zwischendurch abgewechselt haben.
irgendwann hab ich dann auf meine uhr gesehen und gemerkt das es 21:30 uhr ist. was bedeutete das ich in der nächsten halben stunde dran kommen müsste. und ca 5 min später hat sich der moderator mit einem kamerateam in den gang gestellt. erster gedanke OMG. danach hab ich erstmal weiter geatmet...:)
der showact lief noch (ich kannte den künstler nicht, und hab auch vergessen wie der hieß...) war noch am singen da kam  axel bulthaupt kurz zu mir rüber und hat gemeint das er gleich zu mir kommen würde ...*schluck* zum glück hat er ,bevor ich dran war ,mit einer frau aus dm puplikum gesprochen. und dann war ich dran. ,,dezember 2009, ein junges mädchen liegt in der klinik und schaut unsere sendung und denkt sich in dem moment, ich will wieder gesund werden und ich möchte auch dabei sein...,, in seiner einleitung erzählt er auch von meinem blog der in dem moment eingeblendt wird. das hat mich so gefreut :D oh man .. ich dachte echt die lassen das ganz weg und dann wird mein blog auf dem riesen bildschirm eingblendet...
ich war erstmal total glücklich^^ (die leute haben applaudiert... ich weiß bis jetzt nicht warum...).
axel bulthaupt hat noch etwas über meinen blog erzählt und mich dann gefragt ob ich später als beruf mal journalisten werden möchte. ,,ja. also das ist macht mir schon spaß und ich hab auch ein praktikum beim radio gehabt und so und das gefällt mir total." auf die frage ob ich lieber ins radio oder ins fernsehen will antworte ich, das ich das noch nicht weiß ,weil ich das fernsehen ja noch nicht so kennengelernt habe. und er meinte dann das man mir vielleicht eine kleine entscheidungs hilfe bieten kann. am 6. februar darf ich im kinder radio vom mdr (figarino oder so..) eine reportage über die sendung ,,in aller freundschaft" machen. mit set besuch dr sendung und allem :) oh man das ist so cool.
dannach kam unheilig mit "geboren um zu leben". ich find das lied total toll! wenn ich das höre, denke ich immer an die kinder onko, aber nicht im traurigen oder negativen sinne!sonderen eher hoffnungsvoll!
der graf beim warten auf einen neuen
spendenanruf
dann kamen wieder die stars-patienten-liveschaltung mischung und dann kam ein einspieler über paul. und ich war total baff... weil ich ja selbst im august einen kleinen post über ihn gemacht hatte. und seitdem war ich immer regelmäßig auf seiner  internetseite . als ich gesehen hab das seine eltern im puplikum saßen, war schon klar für mich das ich nach der show unbedingt mal hallo sagen muss!
dann kam die band silly und wieder ein bisschen promi-gelabber :) danach wurde das schicksal von britta vorgestellt. sie hatte schon vier (!!!) mal gegen die leukämie gekämpft und läuft regelmäßig bei marathons mit. total unglaublich oder?!
es folgte die übliche mischung aus promis ,patienten und spenden :)das war auch schon die sendung.  ich teile meine erzählung auf und beende hiermit den ersten teil . die tage folgt teil zwei mit den erlebnissen nach der sendung. achja das allerwichtigste an dem abend kamen  6.678674€ zuammen.
danke an alle spender!
eure dexa

Donnerstag, 16. Dezember 2010

gerade kam ne email...

es gibt planänderungen ... ich werde nicht auf die bühne gehen, weil aus zeitgründen zeug gekürzt werden musste. aber ok... ich werde irgendwie im saal inteviwet...ein paar kurze fragen. mein blog wird nicht erwähnt. ebenso werden geplante bilder nicht gezeigt!
es wäre gelogen wenn ich sagen würde das ich nicht entäuscht wäre oder so... fotos darf ich übrigens auch nicht machen. ich find das echt unfair... ok ich kann die tv leute auch verstehen...die stars und co müssen natürlich länger im bild sein... aber warum müssen die monatelang zeug sagen von wegen bühne und dein blog wird eingeblendet und ein foto mit zwei schwestern ,was die nicht einhalten können?!
ich versuche mich trotzdem auf die show zu freuen....
eure dexa


Mittwoch, 15. Dezember 2010

bäckerreifach-verkäuferinnen pur..

hallo :) heute war ich mal wieder zur kontrolle in der onko-ambulanz . und da hier winterchaos herscht ,sind wir vorsichts halber mit dem taxi gefahren. zwar hat sich der taxifahrer vor unserer haustür festgefahren ,als er uns abholen wollte aber sonst war es weise nicht mit der bahn zu fahren :).
wir sind gerade noch so pünktlich gekommen ;) beim abhorchen und co war nichts besonderes. dann hat mir meine ärztin noch blutabgenommen. was heute aber nicht wirklich klappen wollte. meine armbeuge hat jetzt zwei "einschußlöcher" ^^.
sie hat mir übrigens erzählt das die ganze station morgen die josé carreras gala schaut :). ich find das total toll. und hoffe bloß das george cloony humor hat und mein geschreibsel nicht zu ernst nimmt ... :) das könnte noch interessant werden...
als wir gerade gehen wollten ist den schwestern zum glück noch rechtzeitig eingefallen das ich noch urin abgeben musste. also hab ich noch schnell 750 ml getrunken damit dem nichts im weg stand. ich war heilfroh das niemand ein kommentar abgelassen hat als ich den vollen becher abgegeben habe, wie beim letzten mal ..(da wurde über die farbe meines urins heftig diskutiert. ist ja nicht so das ich mich dabei unwohl fühlen würde... neeeeiiiiiinnn ich doch nicht ;) ).
auf dem weg nach hause sind wir noch zum bäcker ,bei dem wir übringens die hasskunden nummer eins sind... diese bäckereifachverkäuferinnen da halten nämlich nicht viel davon handschuhe oder ähnliches zu benutzen um uns unsere backwaren zu geben. die sind eher die ich-fasse-alles-mit-der-bloßen-hand-an,-egal-ob-geld,-brötchen-oder-mein-benutztes-taschentuch  menschen... und wenn man die daraufhin weist, das sie doch BITTE wenigstens ne zange benutzen gibts genervte blicke, gestöhne usw.. heute zb meinte die eine so ,,ihnen ist klar das wir das schon mit der hand angefasst haben oder?" meine geplante antwort:,, ich bin immunsuppremiert und ich bin mir sicher, das als sie die brötchen eingeräumt haben, gewaschene hände hatten ,und das geld (was übrigens sehr dreckig ist) noch nicht berührt hatten." leider kam ich nur bis zum ersten und... denn dann wurde ich freundlicherweise abgewürgt von der dame...
themawechsel : D morgen ist die gala ^^ NICHT VERPASSEN 20.15 in der ARD ! ich freu mich total und bin mega aufgregt...ich weiß inzwischen übrigens was ich anziehen soll^^
mama hat schon panik das wir nicht rechtzeitig nach leipzig durchkommen bei dem schnee.. aber immer positiv denken... irgendwie kommen wir schon rechtzeitig an (hoffentlich..oh man .. jetzt hat sie mich angesteckt und ich mach mir darüber auch schon gedanken xD..)
das wars mal wieder von mir, eure dexa

Freitag, 10. Dezember 2010

mein donnerstag :)

gestern war ein langer tag.. morgens (vor der schule...) hatte ich einen termin in der ambulanz bei fr.dr. kühlschrank. zuerst wurde ich wie immer gewogen. 53.noch was kg ;) das ist ein super gewicht ^^
dann ging`s runter in den keller, ins büro zu fr.dr. kühlschrank (die gar nicht mehr kühlschrank-ig ist.. ich sollte mir einen anderen namen überlegen...!)  die war so zufrieden mit dem gewicht, das ich sie dazu überreden konnte ,das ich nicht mehr diese lästigen essenspläne schreiben muss!
eigentlich wollte sie mit mir so einen lebensstrahl (oder so ähnlich) machen. aber da ich von der josé carreras gala und meinem blog erzählt habe , kamen wir da gar nicht mehr zu.
am ende hat sie mich noch schnell untersucht. erst abhören und co. und dann neurotest`s . dann war der termin um..
also ab in die schule... da war nichts bedeutendes .
und abends bin ich mit meiner ärztin essen gegangen. ich kam leider zu spät... weil diese tollen öffentlichen verkehrsmittel nichts von pünktlichkeit halten -.-* die arme stand schon vor dem vapiano...ich hoffe sie stand da nicht zu lange...
dann haben wir uns was zu essen geholt und gequatscht. danach sind wir noch über den striezelmarkt gelaufen. ich hab mir nichts gekauft ,nicht mal was süßes(ich war so voll von penne mit cabonara und einem kakao :) ).
und dann das coolste überhaupt :) wir sind zusammen riesenrad gefahren^^ (ich wurde von ihr eingeladen). wir waren die einzigen fahrgäste und das teil hat angehalten als wir ganz oben waren. der bilck war echt total schön. und dannach gings auch schon nach hause.
für euch hört sich das vielleicht nicht viel an ,aber ihr müsst bedenken dass ich immer noch tabletten usw nehme..die einen total kaputt machen...
als ich wieder zuhause war, bin ich in die badewanne und dann sofort ins bett. ich war sooo müde ;)
ich hab heute in der fernsehzeitung entdeckt ,das schon die josé carreras gala drin steht. *ahhh*... heute hat eine von der gala angerufen und gesagt dass am tag der gala 18.30 uhr einlass ist. wir sollen möglichst früh da sein ,weil die mit uns wohl kurz den kram durchgehen wollen ;) und wir sitzen in reihe 6.
ich würde sagen da hat man ganz gute blicke auf die bühne ^^. ich werde (wenn ich es nicht vergesse und man da fotos machen darf) fleißig bilder schießen . ich wüsste echt mal gerne über was die mit mir reden.
die kleidungsfrage ist übrigens noch nicht geklärt.. ich sollte vielleicht einfach mein spinner t-shirt von dem revolverheld konzert anziehen. aber ich glaube die wenigsten der zuschauer wissen dass damit ein song und nicht ich gemeint bin... obwohl das eigentlich auch ganz witzig wäre^^
ok das wars auch schon wieder ,eure dexa :)

Montag, 6. Dezember 2010

striezelmarkt und co

hallo ihr :) ja ich melde mich auch mal wieder...also was war bei mir so los?
letzte woche bin ich fast in hausaufgaben ertrunken...und da lehrer ja die vorliebe haben ,klassenarbeiten vor weihnachten zuschreiben wird es wohl auch nicht besser bis zu den ferien...
am donnerstag war ich beim zahnarzt-.- kennt ihr auch diese zahnärzte, die sagen man soll die hand heben ,wenn es zu sehr weh tut, und dann würden sie aufhöhren? und dann merken diese tollen menschen nicht das die hand oben ist.... mein zahnarzt gehört auch zu diesen menschen...
und ich war letzte woche endlich auf dem striezelmarkt (so nennt man hier den weihnachtsmarkt).
letztes jahr hab ich es richtig vermisst zwischen den buden umherzubummeln ,zuckerwatte zu essen und die amtosphäre zu genießen. ich durfte nicht auf den striezelmarkt wegen den ganzen keimen usw..
irgendwie hatte ich die negativen dinge vom striezelmarkt total vergessen (also diese vielen menschen ,die erkältet sind und keine rücksicht nehmen, wenn sie sich zwischen den gassen durchquetschen usw..).aber trozdem hat es mir total gut gefallen ^^. ich bin sogar etwas in weihnachtsstimmung :)
ich und mama haben heute sogar plätzchen gebacken :)
am kommenden donnerstag hab ich wieder einen termien bei fr. dr. kühlschrank, mal sehen was die mit mir anstellt.die will mit mir nämlich irgendsowas machen. ich hab vergessen was das war... und ich gehe (wenn nichts dazwischen kommt) nächste woche wieder mit meiner ärztin essen :). da freue ich mich schon total drauf^^.
und die josé carreras gala rückt immer näher :) ich bin schon etwas nervös und hoffe das ich mich nicht zu trottelig anstellen werde ^^...
mehr gibt es nicht zu berichten :) eure dexa

Freitag, 26. November 2010

kein bock auf meinen Wunsch...

Heute hat sich Wünsch dir was gemeldet-.- (siehe diesen Post) Mein Wunsch wird wahrscheinlich im Februar erfüllt...
Ich finde es ist eine total bekloppt das die sich so lange nicht mehr gemeldet haben....Zumal diese Frau im AUGUST gesagt hat das das "...jetzt irgendwann sein wird...".und die auf meine E-mail die ich glaube ich im September oder Oktober geschrieben habe nicht geantwortet haben...
Wenn ich ehrlich bin habe ich überhaupt keinen Bock mehr drauf...
Ich finde das man mit Leuten und ihren Wünschen nicht einfach umherspringen darf ,wie es einem passt... Die wecken Hoffnungen, melden sich nicht und man denkt das das eh nichts wird mit dem Wunsch...Und irgendwann melden die sich... Wo man gar nicht mehr damit rechnet...
eure Dexa...

dieser post ist nachträglich überarbeitet, weil ich wohl gesteren etwas zu impulsiv war...

Mittwoch, 24. November 2010

meine Buchvorstellung in Deutsch

Ich hatte heute meine Buchvorstellung in Deutsch. ich habe das Buch "Bevor ich sterbe" von Jenny Downham vorgestellt. In dem Buch geht es um Tessa sie ist 16 und hat seid 4 Jahren Leukämie (ALL) und wird daran sterben. am Anfang des Buches erstellt sie eine Liste, was sie noch alles machen bzw erleben will.
Bei uns in der Klasse ist es eigentlich so, das wenn jemand ein Buch vorstell nur ca 50% der Leute zu hören. Die anderen malen, lesen oder quatschen. 
Als ich dran war, und gesagt habe worum es in dem Buch geht haben alle zugehört. Ich habe zwar nicht gesagt das Tessa die gleiche Leukämie wie ich hatte, doch ich glaube das Wort Leukämie hat sie zum verstehen gebracht. 
Meine Mitschüler haben heute zum ersten mal ohne fragen zu müssen was über die Krankheit und die Situation während der Behandlung erfahren. man konnte merken wie interessiert sie waren.Meine Deutschlehrerin hatte am Ende meines Vortrages Tränen in den Augen.
eure Dexa

Samstag, 20. November 2010

Doch keine Magersucht...

ich war am donnerstag wieder in der psychatrischen ambulanz. ich hatte um 7.30 uhr ein termien... zuerst wurde ich gewogen, hab nur 200g zugenommen (wir erinnen uns, pro woche sollte ich 500g zunehmen)... ich hatte schon total panik das ich jetzt auf station muss... naja jedenfalls sind wir dann in das büro von fr.dr. kühlschrank, das übrigens im keller liegt, gegangen.
ich hab ihr meinen gewichtszettel gegeben (die schwester die einen wiegt, schreibt das gewicht auf einen zettle und gibt den dann dem patienten mit).
aufeinmal lobt die mich und ich dachte so: hä? was ist denn mit der los?! sie hatte wohl gemerkt das mir das nicht ganz geheuer war und fragte mich ,warum ich mich denn nicht auch freue. ,,naja weil sie doch gesagt haben ich muss auf station, wenn ich nicht 500g pro woche zunehme. ich habe bloß 200 geschafft.."
,,ich habe nochmal mit meiner oberärztin gesprochen ,bei dir lockern wir die bedinungen. warum hast du eigentlich so angst auf station zu kommen?" ,, naja weil der *typ aus bulgarien* gesagt hat das man mit magersucht fast nur im kranknhaus ist. und das hatte ich letztes jahr genug" ,,weißt du, wir haben als diagnose für die krankenkasse nicht magesucht geschrieben. du hast eher eine anpassungsstörung."
ähm danke das ich das auch erfahre... aber ich muss zugeben fr.dr.kühlschrank war mir gleich viel symphatischer :) . die war auch irgendwie gar nicht mehr so unterkühlt^^ aber ich denke ich nenne sie hier weiterhin kühlschrank, auch wenn sie jetzt "wärmer" ist.
anpassungsstörung klingt zwar auch nicht besser als magersucht, aber wenigstes wissen die meisten menschen nicht was eine anpassungsstörung ist, ich gehöre übrigens dazu.
ich glaube ,ich verkneif mir das zu googeln. ich versuche dem kühlschrank zu vertrauen ,da muss ich nich den besserwisser spielen.
außerdem hat mir das ganze wissen über magersucht eine wahnsinnige angst eingejagt...
naja jedenfalls war bei der sitzung nicht mehr das essen im mittelpunkt, sonderen die leukämie. ich habe quasi wieder erzählt.
der nächste termien ist erst in 2 wochen, weil der kühlschrank erstmal urlaub hat.
was gibts noch zu erzählen? mhm ..also gestern war ich mit meinem jahrgang in berlin. für einen tag, es war total toll. wir waren im mauermuseum (beim checkpoint charlie) und im bundestag . den rest der zeit hatten wir freigang. auf dem ausflug hab ich gemerkt, was für ein unterschied zwischen meiner neuen und alten klassenlehrerin liegt. die neue war nämlich so schlau schön laut zusagen :,, also wenn du donuts isst, bist du wirklich nicht magersüchtig." daaaaaaaaaaaaaanke... wollen sie eventuell noch ein megaphone?
in einem unbemerktem moment hab ich ihr gesagt, das sie doch bitte etwas diskreter damit umgehen soll. ,,ich dachte du hast gar keine magersucht?!" ,,das nicht, aber trotzdem bin ich in behandlung."
abends sind wir dann zurück gefahren.
heute war ich mit mama in der stadt... ich brauch nämlich noch was zum anziehen für die josé carreras gala.. eigentlich wollte ich ein sakko anziehen. das geniale ist aber, das meine eltern den selben plan haben... und ich glaube es würde leicht merkwürdig aussehen, wenn wir 3 im sakko da sitzen : D. aber irgendwie haben wir beim shoppen alles gefunden, nur nicht das was wir eigentlich gehofft hatten zufinden ^^...
irgndwann hatte ich dann das an, was auf dem bild zusehen ist. die weste haben wir gekauft, aber ich weiß nicht ob ich die behalte...
die suche geht also wahrscheinlich weiter..
mehr gibt es nicht zu berichten :) eure dexa

Sonntag, 14. November 2010

Richterin Frau "Doktor" Kühlschrank

am donnerstag war ich wieder bei frau dr. kühlschrank.
eins vorweg: ich habe *trommelwirbel* ein kilo zugenommen !!! ihr könnt euch nicht vorstellen wie erleichtert ich war... oh man... vor allem weil meine waage zu hause irgendwie anderes wiegt...
ich sitz der also gegenüber und freu mich nen wolf das ich zugenommen hab und die?! die fragt mich ertsmal ob ich schlechte gedanken beim essen hatte und son kram.. ,,ähm neee?! sollte ich?? "und ob ich irgendwelche gegenmaßnahmen gemacht hab. gegenmaßnahmen?! also zb gebrochen oder übermäßig viel sport getrieben habe.. um es vorweg zunehemen hab ich nicht :D einerseits weil ich 1. brechen total abartig finde und 2.ein sportmuffel bin und 3. ja zunehmen wollte :)
meine freude hat frau dr. Kühlschrank aber toal runtergemacht mit ihrem ich-bin-professionell-und-lächel-grundsetzlich-nur-künstlich-gesichtsausdruck .
dann hat sie meine essenspläne durchgeschaut. sie blättert und blättert... und dann: ,,du hast an einem tag eine ganze tafel schokolade gegessen?",,ja....*rotwerd* ist das schlimm? " ,,neeeeeiiiinnnnn. hast du das gemacht um zuzunehmen?" ,,nö ich hatte eigentlich nur lust auf was süßes. und als ich dann so angefangen habe ,konnte ich nicht mehr aufhören." ,,echt?! *schneller kopfschwenk richtung mama* war DAS schon immer so?" ,,ähhh jaa..." 
nachdem ich also sämtliche süßigkeiten auf meinem plan schildern musste (ich kam mir teilweise vor,wie in einer dieser schlechten gerichtsshows) kam sie zu dem thema obst und gemüse... ich soll jetzt jeden tag 2x obst oder gemüse essen. okay. ess ich eben nur noch halb soviel süßes...ich hoffe bloß das ich dadurch nicht abnehme...
die hat übrigens noch mal mit ihrer oberärztin und meiner ärztin gesprochen. und zusammen sind die zum schluß gekommen: das solange ich nicht unter 52,9 kg komme ,ich auf freiem fuß bleibe.
und dann wollte sie das ich ihr alles von anfang an erzähle (also von der leukämie). irgendwie hat die wohl ein medizinstudium, aber mittlerweile wohl 50 % vergessen. deswegen durfte ich ihr auch das meiste auch noch erläutern.. toll wenn patienten mehr wissen als die ärzte. fühlt man sich gleich viel besser aufgehoben ,oder?
ich bin mit "meiner geschichte" nicht weit gekommen, weil dann der termien zu ende war. wiiieee schaaaade...
sie hat mir und mama dann noch "hausaufgaben" aufgegeben. mehrere fragebögen... mit (vorsichtig ausgedrückt) interessanten fragen... zb. zündelst du gerne bzw hast du schon mal einen brand gelegt? .
und ich soll eine collage über meine familie machen (kein kommentar -.-)
nächster termien ist donnerstag (7.30 uhr weil ich die ersten 2h ausfall habe, uns sonst kein anderer termien frei war.)
und da ich jetzt müde bin, beende ich jetzt diesen post.
bb eure dexa

Dienstag, 9. November 2010

,,XY wäre letztes Jahr beinahe eingewiesen worden, weil sie nicht mehr essen wollte."

heute in einer freistunde, die meine mathelehrerin mit mathe-födern woche für woche füllt, hat sie uns kurz ein paar plakate gezeigt. sie ist nämlich auch vertiefungskurslehrerin. in dem fach muss man in der 10. eine jahresarbeit machen. naja jedenfalls war unter den plakaten auch ein poster über essstörungen....
meine klassenlehrerin hat noch versucht das unbermerkt zu übergehen (sie weiß von meiner magersucht, meine mitschüler nicht). auf dem plakat war auch magersucht vertreten. tja aber nur mit symptomen wie: verweigerung des essens weil die betroffenen dünn sein wollen oder ähnlich...
meine versuche zu erläutern das das nicht unbedingt so sein muss, ging in den kommentaren zu den bildern unter ,,ihhhh die sind ja dünn..." ; ,,wie kann man nur so aussehen wollen?!" ; ,,ist ja abartig..."; ,,was ist mit denen denn kaputt?".
nächste reaktionen: ,,XYwäre letztes Jahr beinahe eingewiesen worden, weil sie nicht mehr essen wollte.." oder ,, kennst du xxx ? die freundinn von abc , die hat bulimie... total krass.." 
tjaaa wie fühlt man sich da so als magersüchtige unter menschen die das ganze jaaaaa sooooo abartig finden?
ich denke wenn die herausfinden das ich magersucht habe (und ich betone hier gerne nochmal ,das ich nicht dünn sein will. ich nicht mit absicht mein essen verweigert habe, sonderen da reingeschlittert bin. in dem glauben das ich gerade die nebenwirkungen der tabletten zu spühren bekomme.) wird es echt interessant. denn spätestens wenn bei der josé carreras über mein blog gesprochen wird (ja ich war so schlau, in meiner klasse davon zu erzählen -.-) lesen ein paar vielleicht das hier.. 
aber ich denke damit komm ich soweit klar.
lieber zeige ich menschen wie offen man mit den themen krebs,chemo,magersucht usw umgehen kann ,als das ich aus angst vor schiefen blicken meinen blog für mich und meine jetztigen leser behalte.
das wars auch schon wieder ,eure dexa.

Samstag, 6. November 2010

Dr.Kühlschrank und die Butter Frage

gestern hatte ich das erste gespräch in der ambulanz von der kinder- und jugendpsychiatrie. eigentlich liegt die ambulanz in einem anderen gebäude als die station, aber die ärztin mit der ich das gespräch hatte, hatte dienst auf der station. was zur folge hatte, das das gespräch auf station war. vor dem gespräch war ich total nervös.. könnte evt daran liegen das die psychiatrie 1. total versteckt auf dem gelände von der uniklinik 2. konnte man von außen den eindruck gewinnen als wäre das eine festung...an manchen zimmern waren von außen oder innen gitterstäbe vor den fenstern 3.gab es vier eingänge (nach den himmelsrichtungen bennant) und der den ich benutzen sollte lag schön versteckt auf der rückseite des gebäudes und wurde 4. von kameras überwacht. 5.und man kommt nur durch die fette eisentür indem man klingelt ,sagt wer man ist und was man wo will.(runter kommt man übrigens auch nur,wenn die schwestern einen rauslassen...sonst geht ein arlamlos...alles schon ausprobiert :)
als ich dann mit meiner mama oben war, ist mir sofort aufgefallen das die schwestern und die ärzte in zivil rumrennen. als eine schwester mich gewogen hat ,hab ich gefragt warum die nicht die sonst übliche rosaschwesternmontur tragen. und die meinte das sie ja quasi die mädchen nur betreuen und nicht pflegen. deswegen sei die rosauniform nicht nötig.
danach ging das gespräch los... meine ärztin ,ist das überhaupt eine ärztin? oder eher eine psychologin?naja hier auf meinem blog ist sie einfach nur frau dr.KÜHLSCHRANK. denn die dame ist echt unterkühlt. hinsichtlich ihrer körpertemperatur und ihrer art... einfach typisch kühlschrank.
hat mich und meine mama erst mal ausgefragt. wann war die leukämie? wie war da mein gewicht? wie war das mit dem cortison? wievielhast du auf sylt abgenommen? bla bla bla...
mir ist aufgefallen das die mir nicht glauben wollte, das ich mit absicht weniger gegessen hab. ich meine klar ich hab weniger gegessen aber nicht weil ich dünn sein wollte sonderen weil ich keinen hunger hatte!
die hat mir gefühlte 10 mal gesagt das ich EHRLICH sein soll... ich meine, ich geh dahin damit die mir hilft, warum sollte ich die anlügen?!
eine ihrer lieblingsfragen ,war übrigens die frage nach der BUTTER *dam dam* ich hab zb erzählt was ich zum frühstück gegessen hab, und die :,,hast du das mit BUTTER gegessen?!" , ähm jaaa.... glaub schon, könnte aber auch gelbe schuhcremé gewesen sein... die BUTTER frage kam sehr oft -.- der kühlschrank hat eindeutig eine BUTTER obsession..
nach der fragestunde hat sie nach meinen zielen gefragt.
mein ziel :zunehmen! wusste ich aber irgedwie schon voher...
dann hat sie mir einen plan gegeben, in dem ich täglich eintragen soll :Ort, Gedanken vor dem Essen, Was gegessen, Besonderheiten (also Tabletten die ich nehmen muss usw) und dann noch Gedanken nach dem Essen. (ich komm mir überhaupt nicht kontrlliert vor, neeeeiiiiinnn.....und mir gehen langsam die adjektive für gedanken vor und nach dem essen aus...)
plan ist es das ich pro woche 500 g zunehmen muss. wenn ich das nicht schaffe, will der kühlschrank mich stationär aufnehmen.... mama und ich haben der erstmal klar gemacht das diese 500 g pro woche schwirig sein könnten zu ereichen, wegen den tabletten die ich nehmen muss ... ich werde alles daran setzten das ich nicht auf station muss....
dann haben wir einen termien für nächste woche ausgemacht (ich muss wöchentlich dahin).
das wars auch schon an neuigkeiten, völlig ausreichend oder?
eure dexa

Mittwoch, 3. November 2010

zwei ambulanzen und ein cloony

nach dem ersten shock hab ich das ganze so halb verdaut... am freitag ist mein erster termien in der ambulanz von der kinder- und jugenpsychatrie. das gespräch wird vorraussichtlich 1 1/2h dauern und ist um halb 10.was bedeutet das ich nicht in die schule kann. eigentlich wollten die in der ambulanz mir erst einen termien für ende november geben, aber wir haben druck gemacht wie uns der prof aus bulgarien geraten hat.
gestern war ich auf der ambulanz .also auf der onko ambulanz (hoffentlich werden das nicht nochmehr ambulanzen sonst muss ich noch eine legende anlegen ;) )

meine blutwerte sind ganz gut, deswegen ist die pause von den chemomedis auch vorbei. leider... jetzt bekomm ich bestimmt wieder diese roten stellen im gesicht... meine ärztin war total erleichtert das es mir wieder besser geht. sie hat sich total sorgen um mich gemacht... ohne sie wäre ich wahrscheinlich noch tiefer in die magersuchtskiste reingerutscht.....aber zum glück ist es soweit nicht gekommen :)
sie hat mir erzählt das cloony die tage ganz stolz im schwesternzimmer erzählt hat das ich bei der jose carreras gala dabei bin (ich hatte das bei meiner knochenmarkspunktion erzählt. und er tat so als würde er noch nicht mal mit einem halben ohr zuhören. aber anscheinend hat er nur so getan:) ). meine ärztin hat dann auf seine "neuigkeiten" geantwortet das sie das schon lange wüßte :D und dann haben wohl alle anwesenden im raum gelacht:) armer cloony^^
 mehr fällt mir nicht mehr ein, eure dexa
ich hab mir übrigens die letzten tage echt mühe mit dem essen gegeben. ich will nicht magersüchtig sein!
der typ aus bulgarien hat mir erzählt das 30 %aller magersüchtigen sterben. 15% an organ versagen und die anderen 15% an selbstmord. also ich weiß jetzt schon das ich nicht zu diesen 30 % gehören werde!

Freitag, 29. Oktober 2010

überraschende wendung ....

ich musste gestern abend ins krankenhaus. warum war mir da eigentlich noch nicht wirklich klar. den tagüber waren wir mit dem kunst kurs im albertinum (kunstaustellung). ich hab die führung nur mit müh und not durchgestanden. anlass genug für meine mutter, meine ärztin anzurufen.
und die wollte mich dann stationär aufnehmen. ,,...zum aufpäppeln mit infusion ..." wie sie sagte.
mhm nicht schön aber was will man machen? man lässt es über sich ergehen.
heute vormittag kommt meine ärztin aufeinmal in mein (einzel)zimmer rein. sie setzt sich. und fängt an darüber zureden das mein körper gesund sei. wie gesagt mein körper. dann fing sie an von der krankheitsbewältigung zusprechen (ihr versteht nur bahnhof..? ich bis dahin auch..). sie machte andeutungen dass ich psyisch ein problem bei mir sei. stellt euch bitte jetzt in dem moment den shock vor, den ich hatte. meine gedanken gingen direkt richtung geschlossene anstalt. das wurde es auch nicht besser als sie meinte, das ein oberatzt von der kinder- und jugendpsychatrie nachher mit mir sprechen würde. mir kamen die tränen... stellt euch mal bitte vor ,ihr denkt quasi ihr seid "normal" und dann kommt jemand ,und setzt euch sowas vor...
meiner ärztin tat ich sichtlich leid... sie hat versucht mir irgendwie die angst vor dem typen zunehmen... nicht mit sonderlich viel erfolg...
sie hat mich umarmt ,ihr telefon klingelte und der typ kam.
der "typ" kam ursprünglich aus bulgarien. sein erster eindruck von mir war sichlerich nass...den meine tränen liefen weiter. er hat mir erstmal versuch die angst vor der psychatrie zunehem indem er sagte ,,...ohne den willen des betreffenden menschen, kann man ihn nicht psychatrisch auf der "geschlossenen" behandeln. man müsse dan höhstens das über das gericht eiklagen..." ich weiß nicht warum, aber es beruhigte mich....
bei dem gespräch (meine mama war übrigens auch anwesend, mit dem unterschied das sie schon einen tag voher vorgewarnt wurde...) kam der typ zu dem schluß das ich magersucht im anfangsstadium hätte.
wtf?! ich wurde echt aus allen wolken gerissen... ich war der festen überzeugung das die tabletten die appettitlosogkeit machen!ich hatte nie den willen bewußt zu hungern! ich habe nie mein essen verweigert, mit dem hintergedanken dünner zuwerden! ich hatte doch einfach wenig appettit! ich weiß immer noch nicht , woher das kommt... ob es eine sache des unterbewußtseins ist ,ob ich etwas nicht richtig verarbeitet habe... ich weiß es nicht....
ich bin immer noch geschockt. die nachricht hat mich echt überraschend und hart getroffen.ich habe lange darüber nachgdacht ob ich hier davon schreiben werde. ich habe nämlich angst ,das es auf euch ,so wirkt als ob ich immer dünn sein wollte. und gehungert habe. das stimmt nicht!!!
der typ meinte es würde genügen wenn ich ambulant behandelt werde. wie das aussieht, keine ahnung.
 meine chemotabletten werden weiter ausgesetzt. die nachricht das ich wohl magesrsucht im anfangsstadium habe hat sich übrigens unter den schwestern sehr schnell verbreitet. sogar in der tagesklink wußte man eine stunde nach dem gespräch schon davon.
morgen darf ich wieder nach hause.
eure verwirrte dexa.

Montag, 25. Oktober 2010

ellenbogen-gesellschaft

so langsam bekomm ich die ellenbogen meiner mitschüler zu spühren.
bekomme ich zb eine "extrawurst" weil ich total erschöpft bin, wollen die anderen auch eine.
denken die es ist angenhmer so zu leben? ich weiß es nciht...
die situation wird leider auch nicht dadurch vebessert das ich meistens gute noten schreibe.
die denken mir fällt das zu, was überhaupt nicht stimmt.
jede note ist hart erarbeitet! vor jeder arbeit lerrne ich.
und was kann ich dafür das die anderen entweder nicht so leistungsstark (in dem jeweiligen fach) oder zu faul zum lernen sind.
kann das leben nicht einfach mal freundlich und zuckersüß sein?
eure dexa

Samstag, 23. Oktober 2010

:) woche überstanden

na ihr? habt ihr die woche gut überstanden?ich auch.. jedenfalls so halb.. ich bin am donnerstag wieder zur schule gegangen. die meisten lehrer sind davon ausgegangen das ich einfach nur erkältet war. wie zb die kunstlehrerin (die sagt mir jedes mal wenn ich mich mit ihr länger unterhalte ,egal welches thema, das sie mich bewundert ,das ich tapfer bin, das ich ein steh-auf-männchen bin und son kram. eigentlich nett,aber so nach dem 5.mal hab selbst ich das verstanden :) das muss man doch nicht jedesmal wieder hochkauen. ich finde es toll das leute so von mir denken, aber das muss man doch nicht jedes mal wenn man sich mit mir unterhält sagen. im beisein von anderen schülern erwähnt sie das übrigens auch gerne.) ähm wo war ich? achja die kunstlerhrerin kam auf mich zu und meinte so ,,schaaaaade das du am mittwoch nicht mit auf dem ausflug in der galerie xy warst." ich:;, ja , ich musste mich von meiner knochenmarkpunktion erholen." die arme ist dann erstmal etwas bleich abgedampft. ist ihr eventuell aufgefallen das ich auch manchmal andere probleme als kunst habe :)? oder so ein junge aus meiner klasse (ist dieses jahr erst hergezogen, deswegen hat er letztes jahr den trubel um mich nicht mitbekommen) naja jedenfalls hat er gesprächsfetzen aufgefangen, in dem ich ein mädchen mit einer super toller husten-schnupfen erkältung gebeten hab mich möglichst nicht anzuhusten weil ich wenig leukos habe.
jedenfalls fragt er dann so:,,wenig leukos?! was hat das damit zu tun? " ich:,,ich habe zurzeit durch nen virus sehr wenige leukos ,nämlich 0.6 . die sind für das immunsystem wichtig, schwimmen so im blut rum.bei normalen menschen können die bis zu 10 sein." ,,du hast 0.6 leukos.... ohhhh..."
manchmal hab ich echt spaß leute zu verwirren ,bzw etwas zu schocken:) mehr gibt es heute auch nicht zu erzählen .
schönes wochenende, eure dexa.

Dienstag, 19. Oktober 2010

good news !!!

heute war die knochenmarkpunktion. halb 10 war ich in der tagesklink. ich hab ein einzelzimmer bekommen und george cloony hat sofort ohne erfolg versucht mir einen zugang zulegen und mir mit dem blut abzunehmen. 3 mal hat er es versucht.. dann kam er auf die idee meine ärztin zu holen. sie hat es beim ersten versuch geschafft :) das blutabnehmen war zwar mehr oder weniger eine totur weil das blut nur in das röhrchen getropft ist.. naja jedenfalls kam ich dann an den tropf und es ging nach oben ,auf die station. besser gesagt in das behandlungszimmer.auf dem weg dorthin bin ich einer schwester über den weg gelaufen die eigentlich eine alte hexe ist... die hatte am selben tag geburtstag wie ich. und was macht die? kommt auf mich zu ,umarmt mich und gratuliert mir nachträglich zum geburtstag. ich murmel was vonwegen ihnen auch und gehe weiter... die hat bestimmt weichspüler oder s getrunken... normalerweise ist die mega unfreundlich...
naja jedenfalls wurde ich im behanlungszimmer an die überwachung (pulsoxy+blutdruckmessgerät angeschlossen). dann hab ich mich auf die liege gelegt und george cloony hat mir die drogen verabreicht. es folgt ein filmriss :) aufgewacht bin auf dem zimmer weil die überwachung gepiept hat... mein blutdruck war etwas zu niedrig... naja jedenfalls hab ich dann den rest der zeit, die ich zur überwachung bleiben musste ,mit lesen verbracht.
um 2 kamen meine eltern um mich habzuholen. und ungefähr zur gleichen zeit kam meine ärztin mit dem prof im schlepptau. es war/ist ein virus:))! der hat wohl irgendwie die eigenschaft die roten blutkörperchen zu zerstören. deswegen auch so wenig leukos (mittlerweile 0,6)... die versuchen jetzt rauszufinden was das für ein virus war. naja mir ist das eigentlich egal :) hauptsache keine leukämie!!!
ich bin total kaputt :)... am freitag muss ich wieder zum blutbild, wenn die werte weiter fallen bekomm ich ein bluttransfusion. morgen bleib ich noch zu hause aber am donnerstag gehe ich (hoffentlich) wieder zur schule!!!
eure super mega erleichterte dexa :)

Montag, 18. Oktober 2010

Knochenmarkspunktion... wtf?!

ich war heute wieder in der klinik. meine blutwerte sind total niederig... zb meine leukos, die zwischen 3,8 bis 9,8 liegen sollten ,sind auf 0,7 runter... was eigentlich nicht sein kann weil sie bei nem infekt hochgehen...
und deswegen bekomm ich morgen eine knochenmarkspunktion... bei einer knochenmarkspunktion wird mit einer fetten nadel aus dem beckenknochen knochenmark entnommen. und anschließend wird dann im labor geschaut was da los ist (im knochenmark wird das blut gebildet ,also auch potenzielle leukämiezellen usw...)
meine ärztin hat am telefon zu mama gesagt :,,..es muss nicht die grunderkrankung sein, es könnte auch der infekt sein..." aber sowas ähnliches haben die damals auch bei meiner aufnahme auf station gesagt, und dann hatte ich doch leukämie... ehrlich gesagt ich weiß nicht was ich denken soll.... ich bin einfach nur müde (liegt an den niedrigen werten..)..
die kmp wird übrigens nicht bei vollnakose gemacht. ich bekomme voher son zeug das mich auf droge setzt. das heißt ich werde wahrscheinlich irgendwas sinnloses von mir geben, keine schmerzen spühren und nach der ganzen prozedur nichts mehr davon wissen.
nach meiner letzten kmp wollte ich eigentlich nie wieder eine haben...
eure dexa (die sich jetzt hinlegen wird)

Freitag, 15. Oktober 2010

aufatmen mit bettruhe vermischt mit etwas essen gehen

glück gehabt, ich musste nicht da bleiben... meine ärztin meinte dass sie mich nur ungerne da lassen würde , weil sie angst hat das ich mir noch was einfange...ich müsste dann nämlich in ein anderes haus und da wimmelt es nur so von keimen die gerne eine party in mir feiern würden.. sie hat mir blut abgenommen (meine werte sind total im keller).und dann hat sie mir noch antibiotika verschrieben.. schön große,fette, stinkende, aber zum glück mit einem film überzogene tabletten (siehe bild).
das problem ist das mein körper (und ich) das zeug nicht mögen... das hat zur folge das ich das zeug ausbreche (habt ihr das zeug schon mal ausgebrochen?! das schmeckt echt so eklig... ich meine so hühnersuppe oder so das geht noch,also schmeckt nicht schlimm. aber zwieback und antbiotika ist so ziemlich das ekligste was man erbrechen kann..)..und ich hab satändig diesen ekligen antbiotika geschmack im mund ,nach dem einnehmen.. da kann man essen, lutschen, trinken was man will... das geht nicht weg, bis es wieder draußen ist, auf welchem weg auch immer...meine chemo tabletten wurden vorrübergehend abgesetzt.
mir wurde außerdem aufgetragen meinen körper zu schonen (bettruhe..) ,viel zu trinken und nur son kram wie reis, kartoffelbrei usw zu essen .. aber echt besser als krankenhaus. mir gehts übrigens schon besser :)
am montag muss ich noch mal in die klinik (8Uhr ...wird also nichts mit schule.. und da wir dienstag eine exkursion machen ,in irgendsonem plaunischen grund oder so, werde ich da wahrscheinlich auch zu hause bleiben... mal sehen)
hab ich euch eigentlich erzählt das ich mit meiner ärztin essen war? also bevor ich so tolles fieber usw bekommen hab... das war total cool:) sie redet zwar unheimlich schnell (eine gemeinsamkeit von uns) aber solange es keine medizinischen fakten sind, kommt man gut hinterher mit dem denken ;).
wir haben uns von 17.30 uhr bis 22 uhr unterhalten. kommt davon wenn zwei quasselstrippen sich unterhalten und keine zeitliche begrenzung haben^^. ich hab echt nicht gemerkt wie die zeit verging ;) und meine ärztin meinte das wir das öfters machen sollen, also ich hab da nichts gegen.

das wars auch schon wieder von mir, eure dexa

Donnerstag, 14. Oktober 2010

ich will nicht ins krankenhaus .... :(

ich hab 38,6° fieber, breche , hab schüttelfrost usw... deswegen fahren meine mama und ich jetzt ins kh... wennn ich pech habe muss ich da bleiben und bekomme antbiotika ->was bedeutet das ich mindestens 5 tage drin bleiben muss und das widerum bedeutet das ich meinen geburtstag am sonntag im kh verbringe.... oh man...
ich hab versucht mir irgendwas anzuziehen in dem ich nicht blass aussehe. hoffentlich überzeugt dass meine ärztin das ich nicht da bleiben muss...
ok drückt mir die daumen!!!!
bb eure dexa die hoffentlich in einer bis zwei stunden wieder zu hause ist...

Dienstag, 12. Oktober 2010

jose carreras gala 2010 und ich bin dabei:)


letztes jahr ,als ich noch in der chemo war, hab ich die jose carreras gala im fernsehen gesehn .jose carreras ist ein opernsänger, der 1987 an leukämie erkrankte. nachdem er wieder gesund war, war er so dankbar das er eine stiftung für leukämie kranke gründete. mittlerweile hat seine stiftung soviel gespendet das entscheidene fortschritte dank seiner spenden gemacht werden konnten.und seid 1995 gibt es jedes jahr im dezember auf der ard eine große spenden gala. naja wie gesagt ich habs letztes jahr gesehen, und war total begeistert. ich wollte da unbedingt hin. mein papa wollte sich drum kümmern und hat irgendwie kontakt mit der produzentin aufgenommen. und die hat gestern hier angerufen . sie hat gesagt das ich mit meinen eltern in am 16. dezember im publikum sitzen werde :) total cool. und sie hat irgendwas davon gesagt das ich auf die bühne oder so geholt werde. omg. für mich ist alleine schon die tatsache das ich im puplikum sein darf total genial :)auf dem bild seht ihr einen tagebucheintrag vom letzten jahr. meine handschrift ist da so krakelig weil ich von dem dexamehason zittrige hände hatte..
das wars auch schon
bb eure dexa :)

Mittwoch, 6. Oktober 2010

körperwelten und ein ambulanz besuch

da bin ich wieder :) ich melde mich aus den herbstferien ! endlich! ferien sind was tolles (ich glaube das muss ich niemanden erzählen:) ) letzte woche war ich zb mit francie in leipzig. wir haben körperwelten besucht. das ist diese austellung von dem typen der leichen so präperirt ,das die rumstehen andere präperate operieren usw (siehe bild) leider durfte man keine bilder schießen... deswegen habe ich das bild von google. mir hat die ausstellung im großen und ganzen ganz gut gefallen.zu bemängeln ist das sie recht klein ist, und man in ner stunde schon alles gesehnhat (ohne audioführung). und manche präperate fand ich unötig. zb  zwei präperate beim sex. ich finde sowas unwürdig...ich meine das waren menschen die sich nicht gekannt haben und das zeigen die so.... der raum in dem man das sehen konnte war extra abgetrennt und man musste 16 sein um reinzukommen. ich war überrascht das da sogar kleinkinder in die austellung durften... ob man dafür aber ca 13euro ausgebn will muss jeder selbst entscheiden..
ich war gestern in der ambulanz. der klinik besuch fing damit an das meine mutter es für notwendig hielt der schwester zu sagen (nachdem sie mir einen becher für die urinprobe geben hatt) das ich eh auf toilette müsse. omg... 1. woher weiß sie das und 2. die schwester interessiert sich doch nicht über den zustand meiner blase -.-... ich find das eh unangenehm mit dem vollen urinbecher von der toilette zum schwesternzimmer zu laufen... aber da muss ich zum glück nur alle 3 montate durch... beonderes toll wird es dann ja erst wenn man auf dem weg noch irgendjemanden trifft (also arzt oder schwester von der station).. aber ok lassen wir das...
als ich dann dran war mit der untersuchung (bei einer völlig energie geladenen frau doktor die noch mehr geredet hat also sonst :)es war ihr erster tag nach dem urlaub. ). zuerst der gang auf die waage... 53,2kg... ich nehem immer noch ab... ich kann das langsam ehrlich gesagt nicht mehr nachvollziehen... ich hab letzte und vorletzte woche fast nur fast food und süßes gegessen.... ich hab mitlerweile auch diese hochkalorischen drinks ausprobiert (die teile sind ungefähr so groß wie eine müllermilch und haben 400 kalorien)  die schmecken mir aber leider nicht... die sind so dickflüssig... (ich hatte die geschmacksrichtung schoko). naja jedenfalls hat meine ärztin sich mit mir zum essen verabredet (am 13.10) ich bin echtmal gespannt wieviel sie beim essen reden kann :) ich denke das wird ganz lustig (sie ist nämlich eigentlich eine ganz nette:) ). dann wurde mir blutabgezapft. zwischen durch musste mama damit angeben das ich ,,...hochmotiviert bin in der schule und sie bringt nur gute noten nach hause..." (das hat sie übrigens jedem erzählt ,den wir in der klinik getroffen haben -.-) und die frau doktor dann so,,... oh wie toll da kann ich ja stolz auf dich sein..."... ähm ja... themawechsel?!
jedenfalls kam dann raus das meine leber- und gelbsuchtwerte nicht so sind wie sie sein sollten.. deswegen wird die therapie zurückgeschraubt. evtl ist mir dann auch weniger schlecht und ich muss weniger brechen?wäre ja ganz praktisch :) das war auch schon mein besuch in der klinik.
ich hab heute übrigens mal eine email an wünsch dir was geschrieben... die haben sich einen ganzen monat nicht mehr gemeldet... und eigentlich hatte die frau am telefon ja gesagt das ich ,,...jetzt irgendwann.." ebru treffe...mal sehen wann da was zurück kommt...
das wars auch schon wieder :)
eure dexa

Sonntag, 26. September 2010

meine persönliche jahresarbeit und absofort umweltfreundlich

oh man ... ich fühle mich schuldig... dieser monat wurde auf diesem blog so wenig gepostet wie noch nie... eine freundinn von mir würde sagen ,,...es geht bergab."aber auch solche monate muss es geben..
noch eine woche schule und dann sind endlich herbstferien! ich liebe den nassen, verregneten, stürmischen herbst :) das geniale ist ja das wir nächste woche fächerverbindentenunterricht haben (also ein thema greift in alle fächer über... bei uns ist es glaub ich gehen und ankommen oder so..) und deswegen werden wir in mathe den schulhof vermessen. bei dem wetter .ja das wird spaß machen...und am freitag noch eine bio klassenarbeit ... aber wahrscheinlich geht es den schulgängern unter euch nicht anderes oder?
meine bio klassenlehrerin hat mir außerdem am freitag in einem nebensatz gesagt das ich meine jahresarbeit (über leukämie) auch vor den anderen zwei 10.klassen halten soll. weil wir dieses jahr wieder eine blutspende aktion in meiner schule machen. letztes jahr haben wir das zum ersten mal gemacht. die aktion wurde anlässlich meiner erkrankung ins leben gerufen.) eigentlich eine gute idee so den schülern bewußt zu machen warum blutspende wichtig ist. aber ich wollte meine jahresarbeit eigentlich am eigenem beispiel aufbauen. ob ich das jetzt immer noch so mache weiß ich nicht... ich meine vor meiner klasse ok ... die kenn ich ja mittlerweile ganz gut. aber vor den anderen insgesamt 40-50 leuten .... mal sehen... würdet ihr so einen persönlichen vortrag vor so "vielen fremden" halten?
 achja ich habe heute im internet so eine aktion gefunden.es geht darum das man seinen Blog CO2-neutral macht. man schreibt etwas über die aktion fügt das symbol in das sidebar ein , schickt den link an die aktion und die pflanzen dann einen baum ,,...der die CO2-Emissionen deines Blogs neutraliesiert."ich finde die aktion super :)ich mach mit ,in der hoffnung das ich was gutes tue!
 ok das wars auch schon wieder :) bb eure dexa

Montag, 20. September 2010

DKMS kosmetikseminar

letzte woche war das kosmetikseminar von der dkms ,angeblich nur für jugendliche in der krebstherapie. am ende war es dann so das ich mit 3 anderen mädchen in meinem alter bei einem kosmetikseminar von erwachsenen mitdrinnsaßen (lag in irgendwelchen organisatorischen fehlern..). was cool war, waren die ganzen schminksachen die es kostenlos für jeden teilnehmer gab. weniger toll war das seminar. da waren erstmal zuviele teilnehmer, so dass die frau die das geleitet hat, ziemlich viel zeit gebraucht hat um auf jeden etwas einzugehen (und sie hat es trotzdem nicht wirklich geschafft). im seminar wurde quasi nur erklärt wozu was gut ist . und dann wurde das gemeinsam aufgetragen. was die mädchen und ich aber schon konnten und dementsprechend "langweilig" waren dann die fast 2 1/2 h ...
das wars auch schon wieder eure kaputte dexa..

Sonntag, 12. September 2010

klassenrituale, herbsterkältung usw :)

ein lied was mir zurzeit richtig gut gefällt.
elektrisches gefühl - von juli
 was gibts neues? nächste woche wird das kosmetikseminar von der dkms nachgeholt (ein schminkkurs für krebserkranke jugendliche, wo gezeigt wird wie man die folgen der chemo wegschminken kann. eigentlich sollte der vor den sommerferienwurde sein, wurde aber abgesagt.)
und sonst, neues? ähm... in der schule wirds immer stressiger... in 2 wochen schreiben wir eine englisch klassenarbeit... oh man... in sprachen bin ich nicht besonderes gut.. ich würfel nämlich immer die ganze gammatik durcheinander.. also was macht jemand der keine schlechte note in englisch will? richtig dieser jemand geht in englisch fördern (ich hasse dieses förderen wort..das klingt so unterbelichtet -.-) .. das tolle ist aber das es an meiner schule kein förder angebot für 10.klässler gab. deswegen bin ich erst meiner englischlehrerin auf den keks gegangen. aber die hatte keine unterrichtsstunden über (was das auch immer heißen soll...). deswegen bin ich zu meiner alten klassenlehrerin gegangen (zufälliger weise ist sie auch englischlehrerin) und sie hatte dann die idee das mir son referendar-praktikanten-typ helfen könnte.
am freitag war die erste "förder" stunde ,war ganz ok.. hoffentlich hilft das was!
mit meiner klasse komme ich übrigens immer besser klar. ich bin sogar schon in die wir-haben-uns-alle-so-lieb-das-wir-uns-zur-begrüßung-und-zum-abschied-knuddeln ritualdings aufgenommen wurde. mhm. soviel körperkontakt ist mir ehrlich gesagt ... gewöhnungsbedürftig... aber wenn ich sagen würde :,,ne lasst mal ,ich mag das nicht so." würde das voll bekloppt rüberkommen ,oder? und irgendwann werde ich mich schon dran gewöhnen... irgendwann..
50% der klasse sind übrigens erkältlet..ich gehöre zu diesen 50%... ganz toll...
was gibts sonst medizinisch gesehn neues? ähm meine blutwerte sind etwas niedrig. ich stehe kurz vor einer roten blutkonserve (erythrozytenkonzentrat)..
deswegen bin ich voll blass..das gute daran ist das man die ,,...individuelle nebenwirkung ,der oralen zytostatiker behandlung." ,wie die dermatologien sagen würde(siehe diesen post). fast nicht mehr sieht ,weil ich so blass bin :)
das wars auch schon wieder.

eure dexa :)

Sonntag, 5. September 2010

Revolverheld konzert + xenia :)

gestern war ich bei dem f_eld-schl~ößc-he_n (eine sächsische biermarke) bra_uer-reif_est (ich hab das so geschrieben damit man es hoffentlich nicht über google und co findet.).
eins vorweg , ich bin da nicht wegen dem bier hin gegangen ;)
sonderen weil revolverheld auf dem fest gespielt hat! ich mag die band total toll! vllt erinnert sich der ein oder andere, ich hab die auch schonmal getroffen (siehe diesen post)!
Image and video hosting by TinyPicich bin da mit welchen aus meienr klasse hin. als ich die anderen bei der haltestelle getroffen habe, kam ich mir etwas zu dick eingepackt vor.. ich war so dick eingepackt ,das man meinen hätte können ich warte auf den 1. schnee :) dementsprechend habe ich auch geschwitzt ,bis es dann irgendwann dunkel wurde :) für mich war es dann schön angenehm ,die anderen haben gefroren. das konzert war echt genial !
während des konzertes hab ich aber leider rückenschmerzen bekommen.. aber ich habe das konzert und anschließendes feuerwerk durchgehalten!
abschließend muss ich sagen das ich mittlerweile der meinung bin , das ich nicht nur die 10 klasse wiederhole sonderen auch das jahr, was ich verpasst habe. ich hoffe ihr versteht was ich meine?
vielleicht hattet auch so ein tolles wochenende wie ich?
eure dexa!

ps: ich hab gerade xenia getroffen :))) *freu* xenia, die ich bei meiner kur auf sylt kennen gelernt habe! sie ist auf klassenfahrt hier in dresden und ich bin mit meinen eltern zu ihrer jugendherberge gefaheren :)wir haben uns zwar leider nur 10 min gesehen aber es war einfach toll sie nach einem halben jahr wieder zusehn!oh man das war soo tooooll!

Donnerstag, 2. September 2010

kleines update:

meine augenbrauen fallen langsam aber sich aus... na toll da reicht es nicht das ich komische nebenwirkungen vom mtx im gesicht rumtragen muss... ne jetzt werden meine augenbrauen auch noch weniger..
wenn ich morgen per telefon meine blutwerte abfrage, frag ich mal nach ob das "normal" ist ...
ich bin mal gespannt wie meine blutwerte sind, denn ich hab am samstag das mtx ausgebrochen... also werden die wohl höher als sonst sein.
eure dexa

Montag, 30. August 2010

vermitschtes mit ganz viel bla

bonjur mes amis :) (tun wa mal so als könnte wa französisch)
also ich hab euch eine weile hängen lassen. schul-technisch hab ich mich in meine klasse eingefügt.  manchmal wunder ich mich noch wie groß ab und zu die unterschiede von der klasse und meiner alten sind. zb was arbeiten angeht. in meiner neuen klasse werden gute noten von meinen mitschülern nicht sehr großgeschrieben. in meiner alten klasse waren vorallem die mädchen sehr "gute noten" orientiert.
ich bin selbst total erstaunt das ich in der klasse (bis jetzt) eine der besten bin :) naja bis jetzt hatten wir auch noch keine noten in englisch..
was ich auch sehr cool finde ist das ich bis jetzt nur einmal früher gehen musste :) ich halte also viel länger durch als vor den sommerferien!
und meine jahresarbeit hab ich auch schon :) (auf meiner schule ist es so das die 10.klässler in einem fach über ein halbes jahr einen 15 min vortrag mit powerpoint usw erstellen.die themen kann man, wenn man einen gutes thema hab vorschlagen,oder man nimmt eins was die lehrer stellen) ich habe in bio krebsarten vorgschlagen :) meine bio lehrerin war sofort einverstanden:)  vllt stell ich leukämie am eigenen beispiel vor mal sehen. ich hab auch beim letzten ambulanzbesuch meiner ärztin davon erzählt, und gefragt ob sie mir ein bisschen helfen könnte. und fr.dr.schnatterinchen war sofort davon begeistert :)) sie will mit mir bei vapiano (ein restaurant in dresden) essen gehen.hoffentlich komm ich dann (also wenn es wirklich klappt) auch mal zu wort, un werde nicht ganz von ihrem wortschwall überrollt.
warum essen gehen? weil ich schon wieder abgenommen hab... 55.2... allerunterste grenze (ich glaub das hat schonmal jeamnd bei nem höheren gewicht von mir gesagt...-.-)
gibts noch was neues medizintechnisch? *denk denk denk* achja ich habe glaub ich im mom mit einer nebenwirkung vom dexamethason (chemomedi) kämpfen... denn mein knie tut weh und dexa greift die knochen an. also könnte es eine nebenwirkung sein...aber meine ärztin meinte wir müssen erstmal ne weile abwarten und wenn es nich besser wird bekomm ich ein mrt...
heute war ich übrigens bei der kosmetikerin. die sollte ja diese komischen dinger in meinem gesicht entfernen... wurde mir gesagt.. was hat sie gemacht? sie hats versucht auszuqutschen... nicht schön,nicht angenehm total ihhh... und dann hat die da mit nadeln rumgestochen... ja mit mir kann mans machen... natürlich kam wieder der standart satz vor schmerzhaften sachen:,,DAS TUT NICHT WEH!" neeeeiiinn zusehen tut nicht weh...aber dem patienten der das ganze ertragen soll ,dem tuts weh...
die die das gemacht hat entäuscht das man das ja garnicht ausqutschen kann... ,,jetzt bist du bestimmt entäuscht..." hat die zu mir gesagt... ja ich bin entäuscht das ich nicht noch eine halbe stunde schmerzen ertragen durfte... so was blödes aber auch...
nach der prozdur bekam ich ne maske aufgeschmiert und dann durfte ich wieder gehen . also wenn ich der oberärztin glauben darf bekomm ich jetzt irgendwas mit lasern...mal sehen ob es dann auch wieder heißt, das tut nicht weh...
ok leutschings das wars. (achja ebruZa und wünschdirwas haben sich noch nicht gemeldet, und die kosmetikerin hat mir dringend davon abgeraten mir schminke ins gesicht zu klatschen..da ich mich eh nicht schminke fällt es mir nicht schwer darauf zu höhren)
eure dexa :) bb

Nachtrag: leute die nicht wissen was mit mir gestern passiert ist sehen es meinem gesicht an.... rote stellen und kleinen einstichen sei dank -.-

Sonntag, 29. August 2010

Helft mit!!!

Paul will leben

ich möchte euch auch um eure hilfe bitten!!! tut das was in eurer macht steht
Infos auf www.dkms.de oder www.paul-will-leben.de
an alle die einen blog haben: verlinkt doch bitte pauls seite,und ruft eure leser zur mithilfe auf!
eure dexa (die tage wenn ich mal ruhe hab kommt mal wieder ein normaler post... zur zeit steh ich unter beschlag der schule usw...)

Dienstag, 17. August 2010

grünes licht für meinen wunsch :DDD

wünschdirwashat sich gemeldet :DD (rückblick: ich hab mir von wünsch dir was gewünscht EbruZA utreffen siehe diesen post ) und heute haben die angerufen. ebru will sich auch mit mir treffen. (ich bin immer noch voller freude-luftsprung-in-die-hände-klatsch-kreisch-energie:)))) also das läuft jetzt irgendwie so das ebru 2 termiene vorschlägt und dann fahr ich mit meinen eltern nach nord-deutschland und treff sie. fahrt- und hotel kosten zahlt wünsch dir was. :) die dings von wdw (einfach mal ne abkürzung aus wünsch dir was gemacht) hat irgendwas von schminktipps geben lassen gelabbert...und da ich noch so perplex war hab ich nur ja gemurmelt... ok es ist nicht abwegig sich von einen youtubeschminkguru schminktipps geben zulassen..aber mhm das ist komisch... ich mein das ist so als schaust du gerne boxen und so und dann darfst du son boxer treffen aber trotzdem bist du nicht scharf drauf dir box tipps geben zu lassen, bzw zu boxen.. du willst eher mit dem reden und so.. also hab ich der gerade ne email geschrieben das ich mit ebru quatschn will und nich schminken oder so.. mhm mal sehen ob die das berücksichtigen...
ich hoffe das das treffen am wochenende ist und nicht mitten in der woche... das wäre unvorteilhaft schultechnisch wegen..
aber auf jeden fall freu ich mich das die nicht sagt ne ich will die nicht treffen :)) ich denek das wird bestimmt toll :)
eure sich immer noch freuende dexa :)

Freitag, 13. August 2010

dermatologen-wahnsinn die zweite...

heute hatte ich wieder einen termien beim dermatologen (siehe diesen post).
da ich von der oberärztin untersucht werden sollte, und die nur mittwoch und freitag jeweils vormittags da ist, hatte ich keine wahl und musste unterricht ausfallen lassen... um 8 uhr war der termien .halb 8 geht in meiner schule der unterricht los. kann man sich also deneken das ich auf jeden fall die ertse stunde verpassen werde... wenn da nicht die warte zeiten wäre (die ich vor dem wartezimmer verbrachte denn drinne saß eine keimschleuder mit starkem husten und schnupfen...
halb 9 war dann auch ich dran (aber nur nach druckausübung auf eine schwester) die oberärztin kam diesmla zu dem schluss das es wohl ,,...eine individuelle nebenwirkung auf die orale zytostatikerbehandlung ist..." (zytostatiker=chemomedikamente) wenn ich schon mal individuell bin ,dann bei sowas -.- naja jedenfalls kam sie zu dem schluß das die salben (die sie beim letzten mal verschrieben hat) zwar helfen aber nicht so richtig..und meienr haut auch mehr schaden... deshalb hab ich eine neue salbe bekommen und einen termien bei einer kosmetikerin die ,,...diese körnigen verhärtungen..." entfernen soll... stell ich mir nicht gerade appetitlich und angenehm vor... und wenn die das nicht so ganz hinbekommt dann wird das irgendwie mit lasern behandelt ... ihr merkt mein körper will unbedingt alle praktiken der dermatologie kennenlernen... danke körper, ich dich auch!
als ich dann in der schule war hatte ich die ersten zwei stunden (doppelstunde deutsch) verpasst. mhm laut deutschlehrerin wurde nicht viel gemacht (schön wenn lehrer so informative unterrichts zusammenfassungen abgeben können!) heute war außerdem der schulartzt da, der einem die sportbefreiung austellt. also bin ich auch nochmal zu dem hingedackelt... hab ein paar zettel abgegeben mit dem resultat eine ganzjährige sportbefreiung bekommen zu haben.
achja :) die stellvertretende schulleiterin/stundenplanschreiberin ist zu dem schluß gekommen das ich doch in die gruppe könne die (1.) besser in meinen stundenplan passt (2.) meine klassenlehrerin und ich aussgesucht hatten und (3.) auch der rest meiner klasse ist .... jaja die sache mit dem toilettenschlüssel:) 

das war mein freitag (und etwas vom donnerstag) eure dexa

Dienstag, 10. August 2010

seelen bla bla gemixt mit schulkram

bis jetzt komm ich ganz gut zurecht mit meinem dasein als 10.klässlerin.
aber meinen anschluss,in meiner klasse habe ich noch nicht so wirklich gefunden... ich muss sagen ich bin etwas schüchtern was das angeht..wäre toll wenn sich das bald ein pegelt..
denn im mom fühle ich mich wie ein eingedrungerner fremdkörper und vermisse meine freunde aus meiner alten klasse !
zu meiner verwunderung sind die lehrer (bis jetzt) alle nett zu mir. also fragen wie es mir geht ,ob ich gut zurecht komme,bieten mir ihre hilfe an ,sagen das wenn ich nicht mehr kann ich ruhig gehen kann ,ich mich nicht übernehemen soll usw.. finde ich recht gut.. ich hoffe bloß das meine mitschüler dadrin keine sonderbehandlung sehen... das wäre nicht gerade von vorteil...
was mich aber ankotzt ist das die total über meine alte klassenlehrein lästern.. ich möchte jetzt nicht wiederholen was die genau gesagt haben ,weil es ziemlich unter die gürtellienie ging!
das mich das soo nervt liegt wahrscheinlich daran das ich sie total mag.
ich hoffe das ich das angebot früher nach hause zugehen ,wenn ich kaputt bin, nicht brauche!! sonst würde ich wahrscheinlich viel verpassen und schwirigkeiten mit dem aufholen haben... am  donnenerstag spricht mama mal mit meiner neuen klassenlehrerin. klärt solche und andere dinge.. denn nur weil ich jetzt einigermaßen gesund aussehe ist das nicht ganz der fall (immunsystem ist unterdrückt und nicht immer sind meine blutwerte top,was meine ausdauer beeinträchtigen kann!)
achja da wär noch was:eigentlich sollte ich statt in franz ja in sonen neigungskurs gehen, doch meine stellvertretende schulleiterin/beauftragte für stundenpläne hatte was gegen diese schnelle und unkompliezierte lösung die ich mit meiner klassenlehrerin gefunden hatte... anstatt in den vorgesehenen kurs soll ich in einen ,in dem nur welche aus anderen klassen sind und der schön blöd für mein stundenplan ist (hab dadurch freistunden...).
ganz unter dem motto : 
gib einem menschen den schlüssel einer toilette, 
und er denkt er wäre der boss.

mehr ist nicht zuberichten :) eure dexa

Montag, 9. August 2010

erster schultag

heute war also der erste schultag... aber ich muss sagen es lief ganz gut. erst apell ,mit dem das neue schuljahr eröffnet wurde und dann ging es rein. drinne gabs bücher ,den neuen stundenplan usw..
und ich hab mich durchgesetzt!! ich mache KEIN französisch mehr! endlich.. auf meiner schle kann man nämlich wählen zwischen franz und neigungskursen. meine schulwoche hat jetzt 31 stunden. mit sport , ich habe ja eine sportbefreiung,und wenn ich glück habe muss ich in sport nicht anwesend sein :) was sehr von vorteil wäre, denn dann könnte ich 2 stunden länger schlafen :)
in geodrafie hab ich meine alte klassenlehrerin :) darüber hab ich mich total gefreut!
also bis jetzt gefällt mir das schuljahr ganz gut.
so das wars auch schon wieder. ihr merkt nur ein kleiner zwischenbreicht, aber mehr gibt es nicht zu sagen:)
eure dexa

Donnerstag, 5. August 2010

rest ferien usw :)

da bin ich wieder!
heute war ich beim oberkörperultraschall. da wird nachgesehn ob alle organe ok sind. und dauert ca ne stunde. ich war während des ganzen damit abgelenkt darüber nachzudenken warum die ärztin keine augenbrauen hatte... hat die sich die gezupft und vergessen die nachzuziehen? oder nimmt sie medikamente durch die sie ausfallen? oder hat die einfach keine...?
naja jedenfalls sind alle organe normal bis auf die leber die etwas zu groß und zu hell ist. aber das is ,laut der augenbrauenlosen ärztin nicht sehr dramatisch. das heißt wenn ich sie richtig verstanden hab... sie sprach nämlich leider sehr sehr leise...
im moment läuft die letzte woche der ferien, die ich nochmal richtig ausnutzen  werde :) morgen fahren wir nämlich zu esra und büsra, da schlafe ich eine nacht :) und von da aus geht es weiter zu meiner cousine
sie hatte nämlich am montag geburtstag .
und am montag..geht dann wieder die schule los.. ich bin echt mal gespannt wie ich mit der neuen klasse klar komme.. und ich hab echt bedenken dass ich den anschluß nicht finde.. klar die 9.Klasse hab ich ganz besucht usw.. aber das ist eben schon ein jahr her...und bei den anderen ist es 6 wochen her.. 
aber wer krebs in den hintern treten kann, schafft (hoffentlich auch seinen realschulabschluss :) 
das wars auch schon wieder bb eure dexa 

Mittwoch, 28. Juli 2010

♥- kram und eine tauschbörse der anderen art

heute war ich in der klinik. erst zum blutbild (alle werte sind ok) dann zum herzultraschall. jetzt muss ich kurz ausholen: gegen ende der chemointensivtherapie mussten 2 chemotherapien wegelssaen werden, weil die mein herz zu sehr zugestzt haben. und heute beim herzultraschall wurde nachgesehn ob diese "schwäche" noch da ist. aber zum glück ist das weg. dafür hat der typ der den ultraschall gemacht hat was neues entdeckt. also ich versuchs mal zu erklären:das ist eine undichtigkeit von der mirtalkappe. wenn die nämlich das blut weiterpumpt (also auswirft oder so) dann fließt etwas blut zurück in den linken vorhof. naja wenn das jetzt nicht einleuchtend war dann ist hier link zu wikipedia wo das ganze nochmal erklärt wird. aber ist nichts gravierendes... kommt sogar recht häufig vor. deswegen müssen die das nur ab und zu kontrollieren, mit weiteren unltraschall-untersuchungen
nach dem ultraschall gings dann in die ambulanz.da wars total hektisch .. die station war mal wieder voll, tageklinik auch und meine eigentlich ärztin war krank. deswegen hatte ich die "ehre" vom oberarzt napolen untersucht zu werden. wegen der hektik hatte er nicht sofort zeit für mich und so brachten wir einige zeit mit warten zu. george cloony lief mir über dem weg (und fragte mich wie immer was für ein buch ich den gerade lese) und sehr historisch: er hatte keinen 1,5 tage bart !!! sonderen war rasiert..keine haare in der unteren gesichtshälfte :) wow!ich bin aber nicht zu einem schluss gekommen wie er besser aussieht..
als ich dann untersucht wurde mussten wir feststellen das ich wieder abgenommen habe... 56,4 kg... nicht gut... napoleon hat mich schon (wenn das so weiter geht) auf solche komische kaloriendrinks vorbereitet... das soll so was wie milch sein (das gibts wohl auch in verschiedenen geschmacksrichtungn) mit mega vielen kalorien ,damit man nicht abnimmt,sondern zunimmt.und wenns ganz arg läuft gibts ne magensonde...HILFE!!! so weit will ich es nicht kommen lassen!!!  oh man... hoffentlich schaff ich es alleine zuzunehmen...
oder ich eröffne eine tauschbörse! nehme kilos gegen ....... jeder darf mir was anbieten und ich nehme das was mir gefällt :) wenn das nur gehen würde... mein problem ist nämlich mein appetit...
sonst gab es nichts weltbewegendes!
bb eure dexa