Montag, 20. Dezember 2010

meine erste Aftershowparty :D

als die live übertragung zu ende war, haben sich sofort bodyguarts vor die bühne gestellt. wahrscheinlich um sicher zu gehen das niemand die bühne stürmt oder so^^. der morderator, axel bulthaupt hat noch ein paar dankende worte ans saalpublikum gerichtet und dann haben sich die mengen schon erhoben und sind aus dem saal geströmt. ich bin schnell aufgestanden, und rüber zu pauls eltern gegangen. was ich gesagt habe, weiß ich nicht mehr genau.... ich glaube ich habe was in die richtung  :,,hallo sie kennen mich nicht aber ich kenne sie..." ja ne is klar ... ist ja viel zu einfach, erstmal den namen und dann das anliegen vorzubringn ,aber ok.... ich hab jedenfalls erstmal los geredet .ich habe irgendwas über meinen kleinen blogpost über paul, und das ich über eda von ihm weiß erzählt .bis dann pauls vater irgendwann gesagt hat :,, du bist doch nicht etwa dexa oder?". volkommendes glücksgefühl das irgendwer meinen blog bzw mein pseudonym kennt^^ (in dem moment hatte ich schon vergessen das mein blog auf dem riesen bildschirm eingeblendet worden war, und das pauls vater wahrscheinlich nur 1 und 1 zusammen gezählt hat :D). Ich habe auch nachgefragt wie es paul geht, und seine eltern haben mir erzählt das sie am freitag mit paul das erste mal wieder nach mcdonalds wollen :). wir habn noch kurz mitinandr geredet und uns dann verabschiedet. denn die menschenmassen haben aus dem saal gedrängt. die meisten sind richtung gadrobe. die anderen richtung afteshow"party".  ich dachte immer afteshowpartys, wären eben partys. aber das war eher so ein empfang. es gab was zu essen, zur untermalung musik, und getränke. bevor die eigentlich musik begann, hat josé carreras noch eine ansprache gehalten, und sich bei allen spender, dem puplimkum, den leuten die den abend möglich gemacht haben und den mitarbeitern seiner stiftung bedankt.
dann haben wir gegessen. soweit ich das verstanden habe, wurde das gesamte catering gespendet. also es wurden nicht die spenden von der gala für das catering und co ausgegeben ;).
nach dem ich gegessen hatte, wollte ich unbedingt marion gaedicke finden. sie war die produzentin der gala und ich hatte während der zeit mit ihr regelmäßigen email kontakt.
ich hab sie sogar fast auf anhieb unter den ganzen menschen gefunden :D sie war total freundlich :). marion hat mir dann nochmal versucht zuerklären warum mein auftritt so gekürzt werden musste. irgendwie hab ich es verstanden. ich fand die show ja trotzdem total toll :) auch wenn ich davor so enttäuscht war. sie hat außerdem gesagt das sie gerne mit mir in losen kontakt bleiben würde .
nach der begegnung hab ich axel bulthaupt gesehen. also bin ich (mit meinem papa) zu ihm hin und hab gefragt ob ich ein foto mit ihm machen könnte. ich war total überrascht ,das er meinem namen noch kannte. nach dem foto hat er mich gefragt wie es mir geht. und er hat zu mir gesagt ,er würde kontrollierten ob das bild auf meinem blog landen würde :). der war total nett. ich dachte immer moderatoren wären nur für die kamra nett und würden nur anhand ihrer moderationskarten wissen, mit wem sie es gerade zu tun haben... aber das war bei ihm gar nicht der fall.
zwischen den ganzen menschen auf der aftershowparty waren eine ganze menge fotografen und ein kamrateam gemischt. es gab ein paar promis die sich ständig vor jede kamera gedrängt haben... lustig zu beobachten^^ die blitzlichtgewitter ,waren echt cool mal in live zusehen.

Image and video hosting by TinyPic
ich bin auch noch elmar wepper übr den weg gelaufen (das ist ist der bruder von fritz wepper. beide sind schauspieler) der typ ist echt...keine ahnung...  freundlich aber so richtig "freundlich"... ich hab ein foto mit ihm gemacht, und gefragt ob ich das auf meinem blog stellen darf. und er hat so gefragt, was denn passieren muss das man einen blog hat. ,,naja man muss was zu erzählen haben." ,,und was haben sie zuerzählen?" ,,ich hatte leukämie und schreibe über mein..." weiter kam ich nicht..denn ich wurde unterbrochen ,,oh das wusste ich nicht... ich wünsche ihnen das beste" ,,danke" ,,das aller beste"  ,,ähm...",,wirklich das aller aller beste!" ich glaube egal was ich gesagt hätte, der hätte das immer weiter wiederholt :D.
mittlerweile war es ca um eins. ich und mein eltern waren total müde ,deswegen sind wir wieder zurück ins hotel gefahren. leider fuhr der shuttelservic aus irgendeinem grund nicht.... deswgen haben wir uns mit anderen leuten ein taxi geteilt (für 2 min fahrt mussten wir 10 € bezahlen o.O).  bevor ich ins bett gegangen bin, habe ich noch schnell auf meinem blog geschaut und mich total über die kommentare gefreut :) ich hätte nicht gedacht das leute meinem blog (bei dieser kurzen einblendung) finden :D. total cool!
der nächste post-teil ist nur noch ein kurzer. mit meinen erlebnissen beim frühstück und noch ein paar bildern von der aftershowparty.
liebe grüße, eure dexa.

Kommentare:

  1. hi, ich verfolge deinen blog schon sehr lange, würde mich freuen wenn du mir mal deine email adresse gibst, dann kann ich dir mal schreiben. liebe grüße, schönen abend
    p.s. ich kämpfe auch gaaanz fleißig

    AntwortenLöschen
  2. ,,oh das wusste ich nicht... ich wünsche ihnen das beste" ,,danke" ,,das aller beste" ,,ähm...",,wirklich das aller aller beste!"
    :D :D :D :D :D :D :D

    AntwortenLöschen
  3. gibst du mir denn deine email adresse?

    AntwortenLöschen
  4. Ja klar :) ich war gerade erst online... Meine emailadresse ist schweizerlogo@web.de
    Ich würde mich über emails freuen :)
    Liebe grüße dexa

    AntwortenLöschen
  5. Wow (:
    Da hast du ja hinterher auch noch richtig was erlebt ;) :D

    AntwortenLöschen