Sonntag, 26. September 2010

meine persönliche jahresarbeit und absofort umweltfreundlich

oh man ... ich fühle mich schuldig... dieser monat wurde auf diesem blog so wenig gepostet wie noch nie... eine freundinn von mir würde sagen ,,...es geht bergab."aber auch solche monate muss es geben..
noch eine woche schule und dann sind endlich herbstferien! ich liebe den nassen, verregneten, stürmischen herbst :) das geniale ist ja das wir nächste woche fächerverbindentenunterricht haben (also ein thema greift in alle fächer über... bei uns ist es glaub ich gehen und ankommen oder so..) und deswegen werden wir in mathe den schulhof vermessen. bei dem wetter .ja das wird spaß machen...und am freitag noch eine bio klassenarbeit ... aber wahrscheinlich geht es den schulgängern unter euch nicht anderes oder?
meine bio klassenlehrerin hat mir außerdem am freitag in einem nebensatz gesagt das ich meine jahresarbeit (über leukämie) auch vor den anderen zwei 10.klassen halten soll. weil wir dieses jahr wieder eine blutspende aktion in meiner schule machen. letztes jahr haben wir das zum ersten mal gemacht. die aktion wurde anlässlich meiner erkrankung ins leben gerufen.) eigentlich eine gute idee so den schülern bewußt zu machen warum blutspende wichtig ist. aber ich wollte meine jahresarbeit eigentlich am eigenem beispiel aufbauen. ob ich das jetzt immer noch so mache weiß ich nicht... ich meine vor meiner klasse ok ... die kenn ich ja mittlerweile ganz gut. aber vor den anderen insgesamt 40-50 leuten .... mal sehen... würdet ihr so einen persönlichen vortrag vor so "vielen fremden" halten?
 achja ich habe heute im internet so eine aktion gefunden.es geht darum das man seinen Blog CO2-neutral macht. man schreibt etwas über die aktion fügt das symbol in das sidebar ein , schickt den link an die aktion und die pflanzen dann einen baum ,,...der die CO2-Emissionen deines Blogs neutraliesiert."ich finde die aktion super :)ich mach mit ,in der hoffnung das ich was gutes tue!
 ok das wars auch schon wieder :) bb eure dexa

Kommentare:

  1. Ich hab gerade ein wenig bei Wikipedia geforscht, Fortecortin (mein heisgeliebtes Cortison) ist ein andere Name für Dexamethason. Ich dachte als ich das erste mal auf deinen Blog gestoßen bin : Omg, das muss ja voll das harte Medikament sein, sei froh das du das nicht gekrigt hast. Und jetzt muss ich gerade lachen, weil ich es auch gekrigt hab^^

    AntwortenLöschen
  2. Auf deine Frage: ich würde den Vortrag trotzdem persönlich gestalten. Dadurch sind deine Zuhörer viel näher dran und es ist fesselnder, als wenn das wie in jedem anderen Vortrag auch fast steril runtergeleiert wird... Hab Mut und steh' zu dem, was du erlebt hast. Autentizität ist sexy ;-)

    AntwortenLöschen