Montag, 3. Dezember 2012

Adventskalender, Fieber, MDR

Am Donnerstag (29.11) wurde ich von Elli, Sophie und janita überrascht. Die drei besuchten mich zu Hause und brachten einen Wäschekorb mit Handtuch mit. Dann sollte ich erstmal vor meinem Zimmer warte. Und als ich wieder reinging sah ich den coolsten und selbstgemachtesten Adventskalender der Welt:D ich hab mich riesig gefreut!
Ich hoffe das Ding postet das Bild mit... Ich kann's jedenfalls sehen :)...

Jedoch ging's dann bergab... In der Nacht hatte ich 38.1 ,ab 38.5 muss man auf Station, aber ab 38 auf Station anrufen. Jedenfalls war der Deal, das ich zu Hause bleiben (jedenfalls die Nacht) wenn es nicht über 38.5 steigt.
Am nächsten Tag (Freitag) sollte ich eh in die Tk und Blut bekommen. Die Nacht über sank das Fieber, es stieg allerdings in der Tk., sodass ich da bleiben müsste. Zu dem Fieber kam noch eine entzündete stelle an meinem Bein, die mir davor nicht wirklich aufgefallen war... Super...
Auf Station stieg das Fieber wie nichts. Ich bekam so oft fiebersenkedemaßnahmen, das ich gar nicht mitzählen konnte... Das wochende hab ich eigentlich nur im Bett gelegen und geschlafen.. So krass hat mich Fieber noch nie mitgenommen.... Sonntag wurde es dann etwas besser, weil der Keim in meinem Blut identifiziert wurde. Der pseudomonas... Seit gestern bekomm ich entsprechende Antibiotika, weil meine Werte obendrauf noch unterirdisch waren/sind...
Achja die stelle am Bein wuchs übrigens an, genauso wie die schmerzen. Die "keine Ahnung Wunde die zu ist" (so würde ich es mal beschreiben) ist ca so groß wie ein 10ct Stück und drum herum ist ein riesiger roter Kreis ,der nach außen heller wird. Dieser Kreis ist ca so groß wie eine Hand mit gespreißten Fingern. Und diese Fläche ist auch dick und schmerzempfindlich. Mittlerweile tust auch beim laufen Sau weh, weshalb ich laut Prof im Bett bleiben soll und nur ins Bad und zurück darf. Für die stelle am Bein, ist wahrscheinlich auch der Keim verantwortlich. Die Docs gehen davon aus das der Keim durchs Bein in den Körper ist. Wahrscheinlich durch einen Pickel oder so.
Wegen der schlechten Werte bekomm ich so ein Zeug was die Bildung der Zellen anregt, in der Hoffnung das meine leukos da was am Bein ausrichten können.
Sonntag hab ich übrigens noch mal 2 mal erys bekommen (wie Freitag).
Heute ging's mir wesentlich besser (bis auf die Sache mit dem Bein, das wurde schlimmer), jedenfalls hatte ich nur heute Nachmittag Fieber. Heute morgen war ich sogar bei37.2:)
Sechster e. wollte mir gar nicht Glauben:D ,,hast du auch richtig gemessen?!" Und ich, mit nem dicken grinsen im gesicht ,,ja".
Heute hab ich dann so neben bei erfahren das ich richtig Glück hatte, das die den Keim so schnell identifiziert haben... Das hätte in ner Blutvergiftung usw enden können... Und wie man da mit 0.13 leukos rauskommt, muss ich euch ja nicht sagen....
Aber ich glaub das gröbste hab ich hinter mir, ist halt "nur noch" das mit dem Bein... Das rote drum herum wird immer größer... Und wir hoffen das meine leukos und die Antibiotika das bald in den griff bekommen. Gegen die schmerzen(die echt Wahnsinn sind...) bekomm ich bei Bedarf Tropfen, die nach kräutermundwasser schmecken...oder paracetamol.

Acja:) heute war der MDR da:) die haben mich interviewt. Der Prof hat mich 5min vorher gefragt, wahrscheinlich weil ich die einzige bin, die sich frei äußern kann und keine Einverständnis Erklärung der Eltern braucht. Die anderen Kinder sind ja alle viel kleiner.
Jedenfalls war ich schön ungeschminkt-.- und wurde zu den mutperlen interviewt. Laufen wird das ganze wahrscheinlich nächste Woche Dienstag um 19uhr im sachsenspiegel. Wenn sich daran was ändert, sag ich Bescheid. Bzw ich erinner euch nochmal:)

So das war's jetzt. Ich bin müde und wünsch euch ne gute Nacht:) eure dexa
Ps:hoffentlich war die beschreibenung der stelle am Bein nicht zu eklig...




Kommentare:

  1. Der Adventskalender ist echt schön:) Hoffe dir gehts bald wieder besser. Fand die Beschreibung net eklig (bin aber auch wesentlich schlimmere Beschreibungen gewohnt, vor allem beim Frühstück is sowas klasse...:D)

    AntwortenLöschen
  2. cooler adventskalender! :) erinnert mich an die weihnachtssocke, die mir meine mum als adventskalender im kh gemacht hat. :D jeden tag durfte ich einmal reingreifen. :)
    was den abszess angeht: warum wird der nicht chirurgisch versorgt? ich bin ja selbst so eine mit zentralen infektionen und verstehe das vorgehen nicht. ich sag' nur: ubi pus, ibi evacua"! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weil mein Immunsystem momentan zu schwach ist, für ne große Wunde... Das wäre mehr Gefahr als Entlastung... Trotzdem hat schon so. Chirug draufgeschaut. Das zweite Problem ist das unter der chemo Wunden nur ganz langsam heilen... Operiert bzw angestochen wird nur sich Eiter bildet, wie bei gesunden Menschen ich hab zu wenig leukos, das die was bekämpfen in Eiter bilden könnte ....

      Löschen
  3. Ist es nicht toll so Freunde zu haben? Der Kalender ist echt hübsch!

    Ich hoffe, das mit deinem Bein wird schnell besser. Ich denke, du bist da schon in guten (medizinischen) Händen. Ich kann dir aber vielleicht noch einen Tipp geben: Es gibt von LR Aloe Vera Produkte die bei solchen Wundenproblemen eingesetzt werden. Ich weiß, dass die zB bei offenen Beinen (bei Diabetes gibt's das ja leider öfter) sehr erfolgreich eingesetzt werden. Alles rein natürlich, sollte auch parallel zur Chemo kein Problem sein - hat meine Tante während der Bestrahlung als Vorbeugung auch benutzt.
    Ich weiß ja nicht, was du jetzt aktuell da unternimmst, aber wenn du das mal testen willst, melde dich gerne mal per Mail bei mir (dassi87@web.de). Würde dir die Creme als kleines Vorweihnachtsgeschenk schenken, wenn du magst.

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Dexa,

    AUA, das mit deinem Bein ist ja ne sehr unschöne Angelegenheit, aber ich denke, das wird sich wieder geben. Ist ja klar, dass dies nicht so schnell geht in der jetzigen Situation. Drück doll die Däumchen und wünsch dir schnelle Schmerzlinderung.

    Und... der Kalender! NEID! ;-) Ich will auch sowas....

    Schöne Vorweihnachtstage
    Susi

    AntwortenLöschen
  5. Gute Besserung liebe Dexa!

    AntwortenLöschen
  6. Ich mag es wie du schreibst es liest sich so stark und das bist du auch!!! Toll wie du das alles machst ich bewundere dich sehr und wünsche dir das aller Beste. Tolle Freunde mit einer prima Idee dafür verteil ich gerne Meine♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥ LG angie

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Dexa,

    sag mal - könnte es eine Borreliose-Infektion sein, was du da am Bein hast? Googel doch mal unter "Wanderröte"...

    In jedem Fall - gute Besserung, und ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen