Montag, 26. November 2012

tk, thrombos, gewicht bla

hallo:)
ich dachte ich bring euch mal auf den neusten stand. die letzten tage waren eher mäßig. ich hab eigentlich nur rumgelegen, weil ich so schlapp war.
heute war ich mal zur "abwechslung" in der tk. und hab wieder thrombos bekommen. irgendwie halten die bei mir nie so lange:)...
geroge cloony meinte, als ich ihn gefragt habe, es wäre unwahrscheinlich das meine werte gut genug bis donnerstag seinen:) ende der woche würde nämlich planmäßig die chemo weitergehen, wenn die werte gut genug sind. aber wenn nicht, würde das heißen, dass ich mindestens übers wochenende noch zu hause wäre. ich hoffe inständig, das meine thrombos nicht im "falschen" moment beschließen sich vernüftig zu vermehren..:) oder meine leukos über 2,0 steigen... das klingt wahrscheinlich total schräg... wer wünscht sich schon schlechte werte und damit eine verzögerung der chemo, die sich ja auf die gesamte länge auswirkt? aber ihr müsst bedenken, das dass für mich gerade wie ferien vom kh ist. und klar zieht sich dadurch alles. aber so ganz ohne nachteile kanns ja nicht laufen.
nach dem tbk gings mir besser:)wisst ihr was krass ist? ich war neugierig wie teuer eine blutransfusion ist und hab mal etwas gegooglet. eine blutransfusion kostet die krankenkasse des empfängers 109,90€. wahrscheinlich lesen die meinen namen bei der krankenkasse nicht ganz so gerne:)...
jedenfalls musste ich mich zu hause nicht hinlegen:)
was allerdings im moment nicht so toll ist, ist mein gewicht... gestartet bin ich mit 58kg. jetzt sind es 54,6kg. obwohl ich bis zum wochenende einen sehr guten dexa hunger hatte und jetzt auch normal esse, nehme ich moment ab.... total doof... vorallem weil mein appetit gut ist. aber jetzt denken natürlich alle in der tk das ich nichts oder nur wenig esse-.- ich werde von fast allen ermutigt zu essen... von den schwestern und sogar von meinem mathe lehrer... naja das gute ist, das es heute burger zum abendessen gab:) ich brauche schließlich kalorien:) ich hoffe bloß das mein Appetit nicht einbricht.. große Reserven hab ich nicht, was das gewicht angeht...
apprpo schule. vielleicht intressiert euch ja wie das jetzt bei mir läuft. zur schule in dem sinne, kann ich ja nicht. mit meinem immunsystem wäre das viel zu gefährlich.
wenn ich auf station oder in der tk bin, werde ich von der klinikschule unterrichtet. das sind nur 2h pro tag. unterrichtet werde ich in mathe, englisch, geografie, physik, deutsch, geschichte und biologie. das ist immer einzelunterricht.
wenn ich zu hause bin sollte es idealerweise hausunterricht geben. wir haben auch schon einen antrag gestellt. die schule ist auch informiert. wenn der antrag durchkommt werde ich in vbwl (volks betriebs wirtschafts lehre) und französisch unterrichtet. ich werde übrigens die 12.klasse wiederholen. und dieses jahr ,,...die grundlagen der 11.klasse wiederholen, vorallem in den naturwissenschaften und mathe." zitat stelv. schulleiter. einerseits echt ne chance wissenslücken zu füllen andererseits klingt es leicht deprimirend. denn dann werde ich 2 jahre älter als die anderen in der neuen klasse sein. und natürlich wieder das mädchen mit krebs. aber das bin ich jetzt ja auch wieder, bei den Leuten die mich nur vom sehen kennen...

eure dexa

Kommentare:

  1. ich bin auch zwei jahre älter als viele in meiner klasse :) so schlimm ist das garnicht! :) es passt sogar viel besser, denn wenn ich mir die gleichaltrigen in meiner schule so ansehe... die wirken alle viel älter als ich. da würde ich garnicht reinpassen. übrigens werde ich von fremden lehrern für eine siebtklässlerin gehalten :D
    109 euro? geht ja noch! ;) meine teuerste infusion kostete um die 1200-2000 euro. genauer weiß ich das nicht. war infliximab.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja.. ich will gar nicht wissen wie teuer meine chemo ist, wenn allein chemotabletten mehrere hundert euro kosten... ist schon wahnsinn wie teuer so medizinische sachen sind.

      Löschen
  2. Ich bin durch meine Krebserkrankung teilweise auch 3 Jahre älter als die Leute in meiner Klasse. Hat nicht nur Nachteile, deswegen würde ich mir da keine Sorgen machen :) ich wünsch dir ein hoffentlich krankenhausfreies Wochenende :)

    AntwortenLöschen
  3. was ein tolles mädel du doch bist ... :o)

    bin über tatti und das beanie über deinen blog gestolpert ... und nun bleib ich auch hier ... weil ich zum einen mitlesen möchte ... wie es dir geht ... aber auch weil ich ganz gespannt bin ... wann der tag gekommen ist ... und du alle den mist hinter dich lassen kannst weil es dir rundum wieder gut geht :o)

    GlG Bea

    AntwortenLöschen
  4. Hey Dexa,

    ich denke auch, du solltest das mit der Schule entspannt sehen... später(falls du studieren möchtest?) sitzen Leute neben dir rum,die locker zehn Jahre älter sind und darüber hinaus. Mach dich nicht verrückt Süße! Du machst das schon!Ich denk an dich und wünsch dir, dass du noch ein bisschen krankenhausfrei bekommst.

    Susi

    AntwortenLöschen
  5. Dein neues Profilbild hier ist sooo schön!

    Ich hoffe, dir gehts gut und dass du wirklich noch ein Wochenende "frei" hast :)
    Alles Gute,

    Laura

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Dexa!!!

    Ich bin vor kurzem auf deinen Blog gestoßen und ich finde ihn toll! :) ich bewundere deine fröhliche Art, trotz schwerer Krankheit. Respekt!

    Ich wünsche dir dass du das Fieber schnell besiegst und bald wieder nach Hause kannst!

    Liebe grüße
    Ilusión

    AntwortenLöschen