Sonntag, 23. Dezember 2012

Auftakt zum neuen Protokoll

Erstmal vorweg, Ich wünsche euch allen Frohe Weihnachten! Hoffentlich konntet und könnt ihr die Zeit genießen und lasst es euch gut gehen, so wie ich mir ;)

jetzt aber dazu was bei mir so los war, den Donnerstag hab ich überstanden.
Man das war ein Auftakt zum neuen Protokoll.
Der Unterschied zwischen block und Protokoll ist (jedenfalls ist er das gerade bei mir so, ich hab keine ahnung ob man das so allgemein erklären kann...), das man bei nem block zb eine Woche fast durchgehend chemo hat und bei nem Protokoll zieht sich das zb 40 Tage. Allerdings bin ich zwischen den chemos (wenn alles klappt) so oft es geht zu Hause, es wird also nicht alles an einem Stück reingeknallt (wie zb in meinen beiden ersten blöcken).
Das kurz vorweg.
Ich bin jedenfalls Mittwoch auf die onko eingezogen und wieder mit Laura auf einem Zimmer gelandet:) das hat mich echt gefreut. Allerdings war Laura abends in Film-guck-Laune. Deswegen gab es bis abends um halb 12 die volle Dröhnung Disney-Zeichentrick-Filme. Und ich muss ehrlich sagen, ich hatte nicht den mut oder was auch immer, Laura zu sagen, das ich schlafen will. es ist aber glaube ich auch einfach nicht meine art... das fällt mir ja selbst bei kleinen kindern als bettnachbarn schwer. jedenfalls hab ich mich nach König der Löwen und Bibi Blocksberg, während Lilo und Stich und vor einem Barbiefilm auf die Seite gedreht und ein Hörbuch gehört. dabei bin ich dann so halb eingeschlafen. Am nächsten morgen meinten Lauras Eltern das ich beim nächsten mal Laura einfach sagen soll, das es jetzt genug ist. Bzw einfach eine Schwester bitten soll, den Fernseher auszumachen.
Morgens ging's dann los. Erst noch mal von den Chirurgen (die auch meinen kathter annähten) das Bein anschauen lassen. Und dann gabs auch schon Drogen. Mittendrin in der ganzen kmp-lp-annähaktion bin ich glaube ich, kurz wach geworden. Vermutlich nach der kmp + dem annähen und vor der lp.
So richtig dauerhaft hell wach, war ich erst 17 Uhr. Zwischendurch immer mal wieder kurz. Irgendwann hab ich etwas mit kartoffeln oder so gegessen, oder mit mama ein paar worte gewechselt, bin aber immer wieder eingeschlafen. Ich glaub der Prof war auch mal mit der Visite da. Jedenfalls meine ich seine stimme gehört zu haben.
Meine Mama hat mir erzählt, das mir die Docs wohl etwas zu viele drogen gegeben hätten. Deswegen wurden die chemos auch erst so spät angehangen.... Direkt nach dem ganzen lp-kmp-annäh-Prozedere bekam ich vincristin (das hatte ich gar nicht auf dem plan...) mit chemo 2 wurde bis ca 14 Uhr gewartet. Und chemo 3 wurde dann gegen 18 Uhr gestartet. Diese lief übrigens nicht wie ich gedacht hatte 3 sondern 6h... Und dann nochmal 6h Überwachung (an der ich glaube ich eh fast den ganzen Tag war, so richtig erinnern kann ich mich ja nicht..).
Die Nacht war jedenfalls alles andere als erholsam.. Da ich den ganzen Tag geschlafen hatte, an der chemo hing und die blöde Überwachung noch dran war, war's eher unruhig.
aber dafür wurde der nachlauf um einen tag gekürzt und ich durfte so 24h eher nach hause:)

meine mama passt übrigens nicht als granulozytenspendrin... aber dafür mein papa:)
mein bein sieht soweit auch gut aus. regelmäßig schauen die docs der onko oder die kinderchirugen drauf. die onko docs wollen das am liebsten irgendwie so zu heilen lassen, während die chirugen eben gerne irgendwas schneiden oder nähen möchten. schöne aussichten... vorallem weil jeder chirug da so seine eigene anssicht hat.
im moment gehts mir auch gut. ich bin schlapp, hab aber dank dexa (...) wie erwartet einen gesunden hunger. so kann das leckere weihnachtsessen voll auskosten:D oh man wenn ich aufzählen würde was ich heute schon alles gegessen hab... wahnsinn...:D
mittwoch abend soll ich planmäßig wieder auf station.
das war dann soweit auch alles von mir, eure dexa

Kommentare:

  1. Liebe Dexa,
    Frohe Weihnachten !!!
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Dexa,
    lass es dir ordentlich schmecken, du kannst dir das doch bei der Traumfigur locker leisten!

    Susi

    AntwortenLöschen
  3. Frohe Weihnachten und alles alles gute liebe Grüße Silvia

    AntwortenLöschen
  4. Yοur stуle is rеally unique in cοmpаriѕon to other folks
    I've read stuff from. I appreciate you for posting when you have the opportunity, Guess I'll
    just booκmark thiѕ page.
    Here is my blog ... unsecured finance

    AntwortenLöschen