Freitag, 23. November 2012

Ich bin eine erdbeere

Ich bin heute eine Erdbeere:) leider kann ich das Foto nur auf fb Posten... Schaut einfach da mal vorbei:)... (Ich hab es noch nicht rausbekommen, wie man mit dem ipad bei blogger Fotos Posten kan..ich kümmert mich drum! Muss ja irgendwie gehen!)
Nachtrag: wieder zu hause, kann ich das bild nun endlich einfügen:)...

Jedenfalls bin ich gerade in der Tk und warte auf meine neuen Thrombozyten. Meine dümpeln irgendwo bei den 30ern. Wenn die durch sind darf ich wieder nach Hause:) ich hab gerade total gute Laune:) die Sonne scheint, ich habe ein käsebrötchen und kakau und ich höre gute Laune Musik. Außerdem bin ich, wie schon gesagt eine Erdbeere. Ich liebe diese Mütze:) die hat hinten noch so einen grünen Stängel. Solche Mützen tragen normalerweise nur kleine Kinder. Ich hab die immer in der Bahn gesehen.. Und heimlich fotografiert weil ich die Mützen so süß fand. Und irgendwie hat das dann eine Freundin von Mama bzw Francie mitbekommen und die haben so eine Mütze dann entdeckt und gekauft:) und als es dann kälter wurde hab ich natürlich die Mütze getragen. Das sie jetzt so zum Einsatz kommt hätte ich nicht gedacht, aber ich freue mich das ich sie habe:) so viel dazu:)
Was könnte ich euch noch erzählen? Achja... Bestimmt erinnert ihr euch an Maja. Meine kleine Katze. Leider musste ich sie weggeben. Nicht für immer. Nur für die intensivchemo. Solange ist sie bei Francie. Ihr seht, als dank für die Mütze haben die jetzt eine kleine nervige Katze :) ich weiß nicht ob der "Tausch" fair war:)... Nein, Spaß...
Es ging jedenfalls nicht, Maja über die zeit in der ich chemo habe zu Hause zu behalten. Es heißt zwar das der Körper Antikörper bildet usw. Aber Katzen gehen nunmal aufs Katzenklo, lecken sich überall, verteilen so ihre Bakterien überall. Maja ist dazu noch sehr anhänglich. Es wäre unmöglich gewesen, zu versuchen sie aus meinem Zimmer zu halten. Sie kann Türen öffnen (hat sie sich selbst beigebracht) und es wäre einfach nur Quälerei gewesen.
Ich hoffe das meine Werte bald mal gut genug sind, das ich sie mit Mundschutz, Handschuhen und wenn's sein muss mit ganzkörperanzug mal besuchen kann:) auch wenn das wahrscheinlich ein schwerer Abschied werden wird...
An dieser stelle danke Francie, Carmen und Christoph fürs aufnehmen von Maja:)!!!

So..:) das war's jetzt von mir. Eure dexa

Kommentare:

  1. Die Mütze steht dir richtig gut.
    Lg Steffi

    AntwortenLöschen
  2. die mütze ist total süß und steht dir wirklich ^^
    ich verfolge jeden deiner posts und freue mich das du das so gut durchstehst und das es dir den umständen entsprechend gut geht!

    das mit maja ist wirklich schade ... aber so ist es ja nun mal sicherer. hoffe auch für dich das du sie bald mal wieder sehen kannst.

    weiterhin viel kraft und gute laune wünsche ich dir :)

    AntwortenLöschen
  3. Och Dexa,

    sweeeeeeet! Mehr kann man ja gar nich sagen! ;-)

    Bleib weiter tapfer und fröhlich!

    Susi

    AntwortenLöschen
  4. hey! flo-liebhaber :P wollte dich mal fragen ob du schon weißt ob du anfang april noch im kh bist, wiel cih bin zur untersuchung und wollte dich dann mal vbesuchen kommen :P

    emmi :))

    AntwortenLöschen
  5. Die Mütze ist echt niedlich. Die hat mal unsre Bekannte für ihre Enkelin gemacht;) total süß!:)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Dexa ich wünsche dir alles gute und hoffe das mal alles so ist wie du es dir erträumst. Ich bete für dich Gott segne dich :0) herzliche grüße angie

    AntwortenLöschen