Freitag, 11. Juni 2010

praktikum, arbeitsamt und das blut

endlich freitag! mein praktkum kann zwar ganz cool sein wenn man gerade das glück hat ins studio zu können oder so... aber wenn man die ganze zeit nur am comp sitzt sich zu tode langweilt, man versucht sich irgendein thema für den nächsten beitrag auszusuchen und dabei dauerbeschallt wird von irgendwelchen komischen schulhymnen.... ist das nicht schön... so sah mein heutiger tag aus..... am mittwoch dagegen hatte ich richtig spaß . weil ich im studio war und meinen ersten eigenen beitrag über blogs eingesprochen habe :) ich bin dabei fast an dem satz: eizigste bedinung war das gebloggt wurde. verzweifelt^^ und dannach hab ich den beitrag (fast) selbst geschnitten :) das macht voll spaß. mein neuer beitrag dreht sich (wahrscheinlich) um todesstrafen.
gestern hatte ich einen termien beim arbeitsamt. bei so einer die zuständig ist für leute wie mich (mit nem schwerbehindertenausweis... das klingt total krass oder?! ich finde schwerbehindert hat einen bitteren beigeschmack!! ich selber sehe mich nicht als schwerbehindert! aber auf dem papier bin ich es.) zuerst hat die vom arbeitsamt mich gefragt was ich denn machen will usw (also das übliche bla bla bla) und dann hat die gecheckt das ich einen SBA (scherbehindertenausweis) mit 100% hab (da gibts so einstufngen. bei leukämien machen die das kurz nach der chmo auf 100% und stufen das dann (wohl ziemlich schnell) runter) hab. und dann hat die wa sgefaselt von wegen ich kann ja meine ausbildung in ner einrichtung für behinderte menschen machen. ÄHM WAS?! nur weil ich son beklopptes papierteil hab auf dem schrott steht lass ich mich nich in so eine einrichtung abschieben! das in höflich hab ich der gesagt. und dann kam wieder ein schwall von vielem kram... jedenfalls waren wir dann bei dem stand, das wenn ich meinen 10.klassen abschulss ganz gut meistere, es für mich möglich ist eine normale ausbildung irgendwo möglich ^^ und dann hat die mir erzählt das ausbildungsbetriebe so ne quote erfüllen sollten, von leuten mit sba. also wenn sich quasi 2 leute mit gleich guten noten usw bewerben und einer einen sba hat wird der wahrscheinlich genommen. ich weiß nicht so weirklich was ich darüber denken soll... die hat mir sogar ne ausbildung da bei der im arbeitsamt angeboten... die haben noch nen platz frei und brauchen wohl nen realschüler mit 10.klassenabschluss, haben aber zurzeit nur welche mit hauptschulabschluss als bewerber. tja doof (bzw glück für mich) das ich noch ein jahr zur schule darf . wenn ich eins nich will dann im arbeitsamt arbeiten!!!!
gestern abend war ich dann wieder im fitnessstudio^^ muskelaufbau usw. und zum glück war kein george cloony weit und breit :)
heute morgenwurde mir wieder blut entnommen. meine thrombos sind auf 160^^ aber meine roten blutkörperchen sind nicht so der brüller... deswegen bleiben die chemomedis auf halber dosis.
mehr gibt es nicht zu berichten :) habt ein schönes wochenende:) eure dexa
achja auf dem bild für den sba durfte ich nicht lachen... das ist nämlich auch in meinem reisepass. deswegen sehe ich so richtig schön motivirt und glücklich aus :))

Kommentare:

  1. mein schwester sieht auch nicht gerade schwerbehindert aus und hat auch einen und ihr grad 70 ist auch nicht gerade berechtigt, aber auch glück im unglück, sie kann den nahverkehr ohne kosten fahren mit begleitperson(!) und halt andere vorteile "genießen" ;) aber nja. man kann es sehen wie man es will. haha. arbeitsamt. nja irgendwie heisst das doch jetzt anders, oder nicht?! ;) aber das mit der arbeitsstelle wird schon. alles wird sich mit der zeit geben, wenn man darum kümmert und das tust du ja, ne?! :D hab dir mal nen langen cmt hinterlassen. man schreibt&liest sich! tschau! lann :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab beim SBA 95%, ein G und RF (die GEZ geht mir trotzdem auf'n Zeiger -.-)

    AntwortenLöschen