Donnerstag, 7. März 2013

lach- und sachgeschichten aus der klinik



george cloony: wir sollten eine dusche für die ärzte auf der terasse bauen!
schwetser a.: und wer will das sehen?!
george cloony: UND eine telefonzelle zum ruhigen telefonieren für uns!
schwester a: -.-*

neulich in der visite, nachdem mein wohlbefinden geklärt war.
prof: das ist ja ein toller mini laptop! hast du da windows 7 drauf?
ich: nein das ist ein ipad mit tastatur.
prof: ich hab mir letztens auch ein ipad gekauft. das ist sehr praktisch fürs fleugzeug, da hat man ja nie so viel platz.
dr spex: ich hab mir auch ein ipad gekauft.
assistenzarzt: hattest du nicht zwei ipads?
dr spex: ja, aber jetzt hab ich nur noch eins.
ich: warum hatten sie zwei ipads?
dr spex: ich hab ausversehen zwei bei ebay ersteigert....

george cloony und ein chirug treffen aufeiander (meines beines wegen).
chirug: george! wir haben das gleiche stetoskop!
george cloony: ja, du hast recht! das war ja limitiert.
chirug: genau. ich find die farbe ja so toll! petrol. und das metall ist gold.
george cloony: ja und hier bei dem *abhördings* ist ein farbverlauf(so regegenbogenmäßig).
chirug: genau! und um das *abhördings* ist ein gummiring, da muss man das *abhördings* nicht vorwärmen.
beide:einfach toll!

das gespräch fand wirklich statt! wusstet ihr das es von den dingern limitierte auflagen gibt?! und das die docs ganz scharf drauf sind?! ich war shockiert...! wahrscheinlich haben die zu hause eine wand voller stetoskope, in allen farben und auflagen. würde mich nicht wundern...

in der notaufnhme der chirugie. ein chirug doktort an meinem damals noch krater herum.
chirug: wenns weh tut sag bitte bescheid.
ich: ok
.....
chirug: tut es weh?
ich: ich sag schon bescheid.
chirug: naja bei deiner generation weiß man ja nicht...
ich: ?
chirug: ihr schlagt immer so schnell zu... sag einfach vorher bescheid, ok.?
ich: ich bin in der lage mich ohne gewalt mitzuteilen.
chirug: in den nachrichten sind jedenfalls immer öfter opfer von jugendlichen schlägern.
ich: :D
....
....
chirug: ach mist... wo sind den die xyz-teile?! wenn man eine schwester braucht ist nie eine da.
*er macht die tür auf stellt sich auf den gang und brüllt*: SCHWESTER!!!!
schwester*kommt angerannt*: was ist?!
chirug: wo sind denn die xyz-teile?
schwester*fassungsloserblick*: hier. sie haben gebrüllt, als würde jemand verbluten.
chirug: sonst kommt ja auch niemand.

auf dem flur.
mutter (einer anderen Patientin): meine tochter hat zur zeit schmerzen in den beinen. das ist eine nebenwirkung von der chemo. sie bekommt jetzt schmerzmittel.
ich:das kenn ich. sie bekommt bestimmt vincrestin(das ist die chemo), oder?
mutter:also wie das schmerzmittel heißt, weiß ich nicht.
ich:....

visite
einer der docs hatte den hosenstall auf.
nachmttag.
ich: der doc xy hatte heute den hosenstall in der visite auf.
schwester m.:was?! heute nachmittag hatte er den immer noch auf.
nächster tag.
ich:gestern hatte doc xy den hosenstall in der visite auf. und nachmittags als schwester m. dienst hatte, war er immer noch offen.
schwester s.: geht der denn nicht auf toilette?
ich: anscheinend ja nicht. er sollte mehr trinken!
schwester s.:ja! hat es ihm denn niemand gesagt?
ich: als patient wollte ich ihm jetzt nicht vor seinem chef bloßstellen.
schwester s: dann sag ich ihm das jetzt mal.
....
ich: und was sagt er?
schwester s: er will in zukiunft auf seinen hosenstall achten.

jeden morgen wenn ich im bad bin (also in der klinik) gehe ich, wenn ich auf einem zweier zimmer bin, zuerst. denn schminken dauert manchmal bei mir. alles im allem brauch ich ca 30 min (waschen + schminken + umziehen).
jedenfalls kommt meist der ruf einer schwester durch die tür: maria? alles inordnung?
ich entgegne dann immer: ja alles ok, ich lebe noch!
den tag nach dem dkms schminksemiar brauchte ich etwas länger. man muss ja schließlich den luxus neuer produkte genießen.
dr spex wollte in der zeit blutabnehmen, traute sich aber nicht ins bad (gute entscheidung!). es war noch schwester y. im zimmer.
schwester y. (durch die tür): maria? versteckst du dich im bad? der doktor will blut abnehmen.
ich:nein. ich...ähm...bin noch...im prozess!
schwetser y:dr. spex, maria sagt sie ist noch im ... prozess...
dr. spex (mittlerweile auf dem flur): in was denn für einen prozess?! naja da will ich nicht stören. ich komm später nochmal.
.....
dr spex:na? bist du fertig mit deinem...prozess?
ich: ja:D

schwester a: es gibt jetzt eine perle für eine woche unter dexamethason oder prednisolon. mhm dexa perle. oder maria perle:D
ich hab erst im nachhinein verstanden das sie damit auf meinem blog anspielte:) ha eine dexa perle. sehr cool!

schwester a.(eine adere):... das kannst du ja schreiben, du schreibst ja auch im internet.

mutter von einer bettnachbarin: kannst du uns helfen einen blog einzurichten?

also langsam glaube ich, das mehr von meinem blog wissen als ich dachte:D

ich hoffe euch hat der etwas andere post gefallen.
eure dexa

Kommentare:

  1. Sehr cool geschrieben! Mein Highlight heute Abend! :D
    Pass auf dich auf. :) Alles Gute und liebe Grüße aus Brandenburg. Anna

    AntwortenLöschen
  2. Hey Dexa,

    echt cool geschrieben....und so wahr!!!! Mein Ex- Freund ist Oberarzt und von dem kam auch ähnliches... Außerdem wundert mich der offene Hosenstall wenig! ;-)...jaja die "wichtigen" Ärtze... ;-)

    Susi

    AntwortenLöschen
  3. Herzlichen Dank für die netten Geschichten; alles Gute + liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Hi Dexa,
    nett geschmunzelt. Als Mann bin ich seltener im "Prozess des Schminkens" werde das Wort aber auch mal benutzen wenn ich im Bad bin und zum Blutabnehmen gestört werden sollte ^^

    LG
    Intron

    PS: zur Zeit in Freiheit ^^

    AntwortenLöschen