Donnerstag, 14. März 2013

einmal klinik und zurück, bitte.

ich war am montag in der tk. meine werte waren soweit gut, bloß meine erkältung war noch da. george cloony untersuchte mich kurz und kam zu dem schluss, das man trotzdem mit der chemo weitermachen könnte.
ich war leicht verwirrt, schließlich hustete und schnupfte ich in einer tour. ,,aber wenn ich mit jemandem auf dem zimmer bin, ist das doch gefährlich." ,,neeeiiiiinnnn du musst dir einfach die hände desinfizieren, wenn du hustest und dir die nase puzt. und wenn du auf den gang gehst, trägst du am besten einen mundschutz. solange du kein fieber hast, ist alles in ordnung."
abends um 7 standen wir dann (nach einer stunde fahrt, weil die straßen mega glatt in dem schneechaos waren...) auf der matte. ich kam mit marlene auf ein zimmer.
ich fragte die schwestern nach taschentüchern und händedesinfektion. ,,warum bauchst du das?" ,,na ich bin erkältet." ,,wie du bist erkältet?!" ,,das hab ich heute in der tk gesagt! george cloony meinte dann, ich solle mir einfach immer die hände desinfizieren, um keine Gefahr darzustellen." ,,*lacht* so so und tröpfcheninfektion gibts nicht mehr oder was?!" ,,ich kann da doch auch nichts für... ich hab versucht zu diskutieren.." ,,ich weiß.. ich bring dir gleich den kram."
die nacht war übrigens sehr bescheiden. dank halsschmerzen konnte ich nicht schlafen. ich hab dann gegen 11 nach halsschmerztabletten und nasenspray geklingelt.
am nächsten morgen, hörte man meiner stimme an das ich erkältet war. ich klang total verschnupft.
weil mal wieder ärztechaos auf station war (dr spex war krank) ging es drunter und drüber. als dann unsere zimmerschwester (die selbe die am vorabend da war) rein kam und meine stimme hörte sagte sie:,,du bist ja wirklich erkältet.... jetzt hört man es ja sogar schon... na ob das so gut unter der therapie ist?" ,,sag ich doch...!" ,,ich sprech mal mit george cloony."
5 minuten später
,,maria du darfst nach hause, die therapie wird verschoben."
...wtf?!
und das kann man nicht den tag vorher entscheiden?! dachte george das ich nur erkältet tue? die nacht und die 3l vorlauf hätte ich mir echt sparen können.

jedenfalls muss ich morgen (freitag) wieder in die tk. ich schätze aber mal das frühestens montag weitergeht.
soviel dazu.
wenigstens kann ich jetzt germanys next topmodel zuhause schauen:D heute werden die haare geschnitten!! das ist immer am besten! die mädchen heulen immer so schön :D *hach*

liebe grüße eure dexa

Kommentare:

  1. muahahaha, ich hab kurze haare. :'D

    boah... ärzte...^^ ich bin morgen mal wieder zum "komasaufakt" veraredet. :D

    AntwortenLöschen
  2. Tut mir leid Dexa. Wünsch dir viel spaß bei Heidis Mädchen. Bin in Gedanken bei dir. LG von Maxie

    AntwortenLöschen
  3. Hi Dexa,

    als eher stille Mitleserin mit einigen gesundheitlich bedingten Ärzte-Kontakten kann ich dazu nur sagen:"Versteh einer manchmal die Ärzte!"
    Ich schau auch gleich GNTM, die Umstyling-Folge ist auch immer meine Lieblingsfolge :-)

    LG, Jette

    AntwortenLöschen
  4. ... so viel Umstylen war ja diesmal leider nicht... :-(
    Aber trotzdem muss ich den Kram jedes Jahr aufs Neue gucken.;-) Suchtpotential!
    Dexa, ich wünsch dir schnelle Genesung von deiner bösen Grippe! Sei lieb gedrückt.

    Susi

    AntwortenLöschen