Freitag, 26. August 2011

ungewollte aufmerksamkeit -.-*

tja... also mein vorhaben diskret mit meiner leukämiegeschichte umzugehen, hatte sich ja schon am zweiten tag erledigt. jedenfalls so halb. heute kam es dann genau zu der situation die ich eigentlich vermeiden wollte...
,,frau mathe (die meine klassenlehrein ist), ich hab vergessen ihnen zu sagen, das ich auch keinen ordnugsdienst aus hygenischen gründen machen kann." ,, ist gut, danke das du mir das sagst. kann ich vollkommen verstehen!" 
sie holt luft...
 ich ahne schreckliches... 
sie wird doch nicht... 
neeeeeiiiinnn!!!! 
niiicht!!!!

,,HÖRT MAL ALLE HER!! MARIA DARF KEINEN ORDNUNGSDIENST MACHEN!!!! NUR DAS IHR BESCHEID WISST!! WIR UNTERSTÜZEN UNS DOCH ALLE GEGENSEITIG!!!".
die meisten starren frau mathe verdattert an... so unter dem motto, warum muss´n die jetzt kein ordnungsdienst machen?! ich hab mich dann schnell wieder auf meinen platz gesetzt und versucht meine beschämtheit zu verbergen.... als dann wieder stunde war, kam frau mathe zu mir und sagte ,, wissen deine mitschüler eigentlich schon von deiner erkrankung?" ,,die meisten nicht..." ,, WIR sollten mal was dazu sagen..." ,,muss dass sein..?" ,,ja! soll ich oder möchtest du das selbst übernehmen?" ,,*innerliches überwinden* ich mach das..." ,,LEUTE, MARIA WILL WAS SAGEN!!" nee will sie eigentlich nicht -.- naja ich hab dann so schnell es geht meinen standard spruch (in etwas abgewandelter version), den auch die fachlehrer zu hören bekommen haben aufgesagt  ,,ich-hatte-leukämie-bin-dadurch-noch-nicht-so-belastbar-wie-ihr,-mach-deswegen-kein-sport-mit,-fehle-öfters,-weil-ich-infektanfällig-bin-und-öfters-mal-zum-arzt-muss..."
 ,,JAA DAMIT IST NICHT ZU SPASSEN!! WIR MÜSSEN DAS ALLE ERNST NEHMEN!! LEUKÄMIE IST KEIN SCHNUPFEN!!!``

ist doch echt toll, wenn lehrer so diskret sind oder...?!
ich hab mich also wieder meinem hefter zugewandt und so getan als würde ich wieder anfangen zu rechnen..und als würde ich gar nicht merken das mich gerad alle anstarren..
das war genau die situation die ich nicht wollte... den mädchen hatte ich es schon von mir aus das ganze erzählt (zum glück...) aber die, die bis dahin unwissenden, hab ich wohl erstmal verschreckt!

aber ansonsten gefällt mir die schule weiterhin! die lehrer jammern zwar ständig, das die schule renoviert werden müsse... die sind einfach nur verwöhnt! die denken das wäre ne bruchbude, da sollten die mal meine alte schule sehen! naja...
da gaaanz hinten ist die frauenkirche
mit meiner klasse komm ich immer noch gut klar, bloß der schulkram/schulstress wird von schulstunde zu schulstunde größer... und die drohungen der lehrer, und deren panik machen vor dem abi, nehmen ebenfalls zu... naja wird schon irgendwie.. 
aber was ich echt mit abstand am besten finde, ist das wir während den großen pausen das schulgelände verlassen dürfen, und somit zur elbe gehen können.

nächste woche donnerstag, hab ich meinen zweiten termin bei fr. dr. www. leider in der schulzeit... mal sehen ob und was für reaktionen das auslöst... ich hoffe bloß, das fr. mathe nicht allzu genau auf die entschuldigung schaut... bzw das darauf nichts von kinder- und jugendpsychatrie steht...

so das wars von mir:) ich rette mich jetzt in mein bett, bevor ich hier einschlafe... eure dexa

Kommentare:

  1. Oh man, sowas hätte mich schon wütend gemacht, ich mein wo bleib bitte die Diskretion? Sowas macht man nicht, wenn der betroffene es nicht will tz...

    Aber ich freu mich trotzdem für dich!
    Ich mein nicht weil deine Lehrer keine Manieren haben, sondern das es dir trotzdem gefällt und so.

    AntwortenLöschen
  2. Die Art und Weise war wohl nicht in Ordnung, der Lehrerspruch daneben, aber ich denke, dass es besser ist, wenn die alle Bescheid wissen. Sonst kommen noch die dollsten Gerüchte auf.

    Viel Spaß auf der neuen Schule.

    AntwortenLöschen
  3. Woarh! :D
    Die Lehrerin scheint ein besonderes Talent für das 'so-früh-wie-möglich-unbeliebt-mach-thema' zu haben. xD
    Mein Beileid Maria ^^

    AntwortenLöschen
  4. Sowas in der Art steht mir wahrscheinlich auch demnächst bevor.... freue mich total auf meinen ersten Arbeitstag, hab aber auch Bammel, wie das so wird- ob die alle von meiner Erkrankung wissen, oder davon erfahren werden und wie sie reagieren...

    AntwortenLöschen