Samstag, 15. September 2012

danke

mich hat es sehr berührt das so viele von euch weiterhin an eda denken. als monate nach edas tod, nirgends mehr aktuell edas name auftauchte (bzw nur noch sehr selten) hat mein unterbewusstsein wahrscheinlich den schluss gezogen, das dass heißt, niemand denkt mehr an sie.
ich habe mich sehr gefreut, das es soviel resonaz auf den letzten blog eintrag gab! so viele kommentare und emails, und sicherlich gibt es noch mehr die nichts geschrieben haben aber genau so fühlen.
mir hat das total weitergeholfen, zu sehen wie viele menschen da draußen von eda "nachhaltig geprägt" und  berührt wurden. und dass ihr weiterhin an eda denkt!
ich wollte euch sagen, dass eure lieben worte mir viel bedeuten und sehr weitergeholfen haben. das bezieht sich nicht nur auf den letzten blog eintrag, sondern auf alle lieb gemeinten worte von euch, seit es den blog gibt. danke dafür!
liebe grüße eure dexa

Kommentare:

  1. Hy Dexa.Ich hab Monate eure Blogs gelesen die von eda und dir.Es tat mir auch sehr leid wo ich das gelesen hab das sie gestorben ist vor knapp nen Jahr.hab mir damals noch den Stern gekauft mit ihrem Bericht.Achja Ich bin Maxie wohn Bayern bin auch leider Krank bin seelisch Krank hab das Borderline und Depression.Wünsch dir auf jeden Fall alles gute.Bye Maxie

    AntwortenLöschen
  2. Hey Dexa,

    ich bin selber Krebspatient und habe momentan noch mit einem fiesen Sarkom zu tun. Ich habe deinen Blog unter meinem hinzugefügt (http://baddisblog.blogspot.de/) Hoffe, du bist damit einverstanden? Wenn nicht, sag mir bescheid ;-)

    lg, Basti

    AntwortenLöschen
  3. Auch mir war Eda ein Vorbild. Und auch du liebe Dexa ;-)

    http://tarceva89.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und fuer meine Freundin auch. Sie hat ein Bronchialkarzinom mit Metas

      Löschen
  4. Ich denke Eda hat vielen gezeigt wie wertvoll doch das Leben ist und man es bewusster leben sollte, und auch in schwerigen momenten was für andere tun kann.
    Jeden Moment leben und genießen, ob nun die Sonne scheint oder es regnet oder schneit, das Leben ist wundervoll.
    Sie hat viel bewegt in mir und lässt mich oft nachdenken ob ich auch wirklich jeden Moment genieße.

    Danke für euro Blogs


    AntwortenLöschen
  5. Liebe Dexa,

    es ist schön, dass du deine "letzten Tage" mit Eda beschrieben hast. Wir hatten ja gar keine Ahnung und wir konnten uns nicht richtig verabschieden von ihr. Ich denke allerdings, dass jeder Mensch das Recht hat, sich am Ende auf sich selbst zu konzentrieren und sich zurück zu ziehen.
    Es ist gut, dass es Eda gab und es ist wichtig, dass es dich gibt! Denn das gibt so vielen Menschen Halt und Hoffnung und das ist wichtig. Also Danke an dich, liebe Dexa!

    Susi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Dexa,

    ich glaube mit irgendeinem mir fremden Begriff, den ich nachschlagen wollte, fing es an.
    Wie es dann gerne mal passiert, surft man von a nach f und landet über Querverweise ganz woanders. Ich bin so bei deinem Blog gelandet - bei exakt diesem Eintrag von dir.
    Die Blogaufmachung und deine Schreibart machten, daß ich bis spät in die Nacht deinen kompletten Blog durchlas!
    Am nächsten Tag war die Seite im Browser noch offen und wurde aktualisiert, es war dein Eintrag vom 23.Oktober zu sehen.
    Seitdem gucke ich fast jeden Tag bei dir um die Ecke.
    Lass dir weder von Krankheit noch von sonderbaren Ärzten die Butter vom Brot nehmen, kicke dem Krebs kräftig in den Allerwertesten und bleibe laaange so wunderbar frech !!

    Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
  7. ich schau mir heute noch ihre Videos an. Sie war so toll.... sie fehlt.

    AntwortenLöschen